Skip navigation

Tag Archives: Millerntor

Sechs Spiele in Folge ohne Dreier, da ist der Abstand nach vorne genauso gewachsen wie der nach unten geschrumpft – irgendwo im Niemandsland steht aktuell der FCSP und wenn wir nicht bald etwas Fahrt aufnehmen, dann könnte es noch eine sehr schwierige weitere Spielzeit werden. Zumindest gut aufgestellt sind wir weiterhin, wie der diesjährigen JHV zu entnehmen war – vor allem weiter mit Oke und co an der Spitze. Wenn nur die beiden Spiele nicht wären, die es davor und danach gegeben hat… Aber wollen wir wirklich über diese sprechen? Read More »

Tja. Lange nicht mehr gebloggt und morgen steht schon das nächste Heimspiel an. Also ran an die Tasten und kurz etwas zu den dreifachem 1-1 gegen Lautern, Sandhausen und Aue und der unglücklichem 1-0 Auswärtsniederlage bei Union was rausgehauen. Hab gerade viel um die Ohren, darunter zum Glück auch erfreuliches wie ein Katzenbaby, welches allerdings nicht gerade gut für einen ausgiebigen Schlaf ist… Und dann noch etwas zu einem wunderschönen Konzert, wo ich eh schon so mehr als ausreichend für einen Blogbeitrag habe. Wenn schon, denn schon. Read More »

Wenn man erhobenem Haupt nach einer Niederlage vom Platz gehen kann, dann hat man nahezu alles richtig gemacht. So geschehen am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf, die dank der tatkräftigen Unterstützung eines extrem einseitigen Schiris gewinnen konnten – und doch hat die Geschichte noch eine andere Seite. Denn zwei Treffer haben wir ja wohl in der Anfangsphase der ersten Halbzeit, in der die Gäste überlegen waren, zugelassen und später selbst nur einen (regulären) trotz drückender Überlegenheit vor allem in Hälfte zwei für uns erzielt. Dennoch – so zu verlieren ist keine Schande. Es schweißt auf andere Weise zusammen. Und macht weiter Lust auf mehr. Nicht mehr weiter ging es für den Sorgenbrecher. Und viel zu weit schon für die Faschisten, die am heutigen Wahlsonntag wohl wieder als Partei in den Bundestag einziehen werden – falls wer noch nicht wählen war, erst um 18 Uhr schließen die Wahllokale… Read More »

War das vom Übersteiger mit dem spielentscheidenden Tor, das nicht zu früh geschossen werden darf? Wie auch immer – DAS Paradebeispiel hierfür wurde am Samstag gegen Heidenheim abgeliefert. Explosion am Millerntor inklusive. Natürlich. Wie soll es auch anders sein, wenn das nicht mehr für möglich gehaltene 1:0 in der letzten Sekunde der Nachspielzeit erzielt wird? Zumal die Entscheidung des Schirigespanns noch für einige Sekunden danach etwas Rätsel aufgab – hat er nun das Tor gegeben und abgepfiffen (YES!) oder war die Entscheidung anders und das Spiel ist trotzdem vorbei? Aber da stand das 1:0 auf der Anzeigentafel. Und alle lagen sich sowieso in den Armen. Mit wem auch immer. Was für ein wunderschöner Höhepunkt am Ende eines gar nicht einmal so schönen Spiels! Read More »

Da warte ich mal kurz ein wenig zu lange mit meinem Bericht und schon habe ich neben dem zweiten Spieltag auch gleich unsere ganze Pokalsaison 2017/2018 mit abzudecken… Gelungen traf auf beides nicht wirklich zu, das Unentschieden daheim gegen Dresden wirkte nicht wie ein Punktgewinn und das Ausscheiden in Paderborn naturgemäß noch viel weniger. Können wir besser. Müssen wir besser machen. Auch wenn beide Gegner wahrlich nicht so schlecht waren. Und wir ja auch nicht. Auch wenn der unbedingte Einsatz von der letzten Saisonhälfte der vergangenen Spielzeit nicht mehr so wirklich zu erkennen war. Steigerungspotential. Read More »