Skip navigation

Tag Archives: Max Kruse

Hach ja, unser Verein. Da könnte man mal einige Wochen in Ruhe sich zurücklehnen und eine fußballfreie Zeit mit einer langen Blogpause verbinden, da kommt dann doch noch wieder etwas. Und nicht nur wenig, sondern wieder einmal eine ganze Menge. Wahrscheinlich könnte ich fast die ganze Sommerpause munter drauf los bloggen, bei all den Themen, die sich rund um den FCSP aber auch allgemein um den Fußball drehen und die die Fußball-Fanseele berühren. Mache ich aber nicht, ich werde hier schon für einige Zeit auf Sparflamme bloggen. Doch eben nicht vollkommen schweigen. Die Relegation haben wir ja nicht mehr erreicht – bei der aktuellen Panikmache in den Medien möchte man fast von einer glücklichen Wendung sprechen, man stelle sich nur mal vor, wir wären hier wieder einmal an den Pranger gestellt worden. Wenigstens DAS ist uns so erspart geblieben. Dafür geht es aber trotzdem wild durcheinander und auch hier mischen die Medien wieder kräftig mit. Read More »

Wie schon angekündigt kommt jetzt auch gleich der zweite Teil zum Abschied der Gegengeraden, zum Spiel gegen Paderborn und noch ein paar neuere Entwicklungen rund um den FCSP im Anschluß an https://kleinertod.wordpress.com/2012/05/07/gegengerade-der-grose-abschied-fcsp-gegen-paderborn/. Mittlerweile ist ja klar, daß unser Trainer auch weiterhin André Schubert heißen wird – die Presse wurde durch das ganze Chaos etwas vorgeführt und wird sich für das wilde Herumspekulieren entsprechend sicher noch revanchieren. Egal. Das ist ein Thema für die Zukunft, jetzt geht der Blick nochmal zurück. Read More »

Es gibt Spiele, bei denen die Dramaturgie schon fast an Körperverletzung grenzt. Der 2-1 Heimspielerfolg gegen die Eisernen aus Berlin war wieder einmal so ein Fall mit dem Bartels-Treffer in der Nachspielzeit und so einigen Dingen zuvor. Der auf den Rängen produzierte Lärm mußte ohrenbetäubend gewesen sein – so genau kann ich das ja nicht sagen, denn wenn ich auch live dabei war, ist bei mir doch alles derart in einem einzigen Freudentaumel mit der ganzen Umgebung untergegangen, daß ich zu diesem Punkt keine gesicherte Aussage treffen könnte. Rund um dieses Spiel gibt es natürlich auch wieder einiges zu berichten, schließlich gab es mit dem Tschauner-Comeback nach längerer Verletzungspause und dem damit zusammenhängenden Torwarttausch auch zum Thema Bene einen Austausch rund um dieses Spiel, wobei ich mich hier nochmal beteiligen möchte, indem ich Bene für seine tollen Leistungen und seinen großartigen Einsatz in der Zwischenzeit ausdrücklich als Fan danken möchte! Read More »

Ein Sieg, mit dem nicht unbedingt zu rechnen war, der aber gnadenlos teuer erkauft wurde – und damit meine ich nicht nur den erneuten Wurf-Treffer am Millerntor mit dem dazugehörigen Nachspiel, welches in der spielfreien Zeit zwischen den Jahren auf uns zukommen wird bzw. schon in Vorbereitung ist, sondern den verletzungsbedingten Ausfall unseres erst in diesem Jahr dazugekommenen, aber schon längst aufgrund seiner herausragenden Leistungen fest etablierten Torhüters Philipp Tschauner. Und auch sonst war natürlich wieder einiges los, was nicht unter den Tisch gekehrt werden sollte – so ein Spiel unseres magischen FCSP bietet einfach immer eine ganze Menge. Read More »

Ein rundum gelungenes Wochenende liegt nun hinter mir – und damit auch die dankbare Aufgabe, all jene Erlebnisse in Wort und Bild hier wiederzugeben. Fast wäre es mir ja nicht vergönnt gewesen, tatsächlich live im Stadion von Union dabei sein zu können – nach Berlin wäre ich aber so oder so gefahren, auch ohne Karte – doch dank „Aux Armes !“ war mir dieses Erlebnis ja direkt vergönnt, ihm gehört somit und zwar bevor ich überhaupt hier weiterschreibe mein erstes Dankeschön in diesem Blogbeitrag. Rund um das 0-2 in Berlin gibt es aber noch viel mehr zu erzählen… Read More »