Skip navigation

Tag Archives: Johannes Flum

War das vom Übersteiger mit dem spielentscheidenden Tor, das nicht zu früh geschossen werden darf? Wie auch immer – DAS Paradebeispiel hierfür wurde am Samstag gegen Heidenheim abgeliefert. Explosion am Millerntor inklusive. Natürlich. Wie soll es auch anders sein, wenn das nicht mehr für möglich gehaltene 1:0 in der letzten Sekunde der Nachspielzeit erzielt wird? Zumal die Entscheidung des Schirigespanns noch für einige Sekunden danach etwas Rätsel aufgab – hat er nun das Tor gegeben und abgepfiffen (YES!) oder war die Entscheidung anders und das Spiel ist trotzdem vorbei? Aber da stand das 1:0 auf der Anzeigentafel. Und alle lagen sich sowieso in den Armen. Mit wem auch immer. Was für ein wunderschöner Höhepunkt am Ende eines gar nicht einmal so schönen Spiels! Read More »

Ja, ich weiß, ich bin diesmal wirklich spät dran. Aber was soll ich sagen? Es war einfach nicht meine Zeit. Die Rückrunde fing ja an sich schön am morgen an mit lieben Menschen und einem schönen Hineinkommen in den Tag. Dann die unnötige Niederlage gegen den VfB und im Anschluß lag ich ersteinmal heftig flach. Winterwetter halt. Kaum war ich auf dem Weg zur Genesung, da verschwand mein Kater und den Auswärtssieg in Braunschweig, den ich live miterleben wollte, verpaßte ich nicht nur körperlich, ich bekam es auch so kaum mit. Kurz darauf dann die befürchtete Nachricht, daß Plüsch nicht wieder kommen würde. Bei all dem hatte ich nicht wirklich Lust und Zeit zu Bloggen… Aber nun. Die Bilder sind da. Raus damit. Read More »