Skip navigation

Tag Archives: 1. FC Kaiserslautern

Die Zeit wird bei mir zum Jahresende auch immer knapper wie die Tage auf dem Kalender, aber trotzdem kommt natürlich auch diesmal wieder ein Beitrag an dieser Stelle. Wobei ich zusammen mit der 2-0 Auswärtsniederlage in Heidenheim das Heim-Unentschieden gegen Lautern gleich in einem Blogeintrag verarbeiten möchte. Nicht, daß ich zu Heidenheim viel schreiben werde, das war eine verdiente Niederlage, bei der die Aussicht auf eine Wende eher in weitere Ferne abzudriften schien mit der Verletzung von Buchtmann. Doch glücklicherweise ist die große Hoffnung dieser Spielzeit, Richard Neudecker, auf den Punkt doch noch fit geworden und kann hier wunderbar dessen Part übernehmen, so daß ein Qualitätsverlust nicht zu verzeichnen ist. Wobei unser Problem als abgeschlagener Tabellenletzter ja nicht gerade ein möglichen Absacken der Qualität sein dürfte… Die Einstellung aber stimmt nun, wie man gegen Lautern sehen konnte – endlich. Unverständlich, warum es so lange dauern mußte, bis wir endlich zu dieser finden konnten. Aber – wir leben. Immer noch. Endlich auch wieder sichtbar. Read More »

Sommerpause. Eigentlich schon eine ganze Weile. Auch in meinem Blog. Beim letzten Beitrag hatte ich ja bereits angekündigt, daß ich das letzte Heimspiel verpassen würde. Aber es gab ja trotzdem noch etwas über den FCSP zu berichten – den im letzten Heimspiel an der Hoheluft eingetüteten Klassenerhalt der U23. Und natürlich auch noch kurz ein paar Eindrücke aus Leipzig nebst Worten zum meinerseits verpaßten Heimspiel. Rundet halt die Berichterstattung über die Saison 2015/2016 ab. Und läßt die nächste Spielzeit um so mehr herbeisehnen – so viele liebe Menschen so lange nicht zu sehen wird wieder hart werden. Read More »

Kaum haben wir letzte Saison das erste mal seit Menschengedenken in Lautern gewonnen, schon ist der Bann gebrochen und wir legten munter weiter nach. 1-2 ist ein wunderschönes Ergebnis, jedenfalls bei einem Auswärtsspiel. Nach zwei Niederlagen also wieder ein Dreier und das an einem Ort, wo man dies vor nicht allzu langer Zeit noch für ein Ding der Unmöglichkeit gehalten hätte. Unsere Boys in Brown verwundern immer wieder. Und in dieser Saison fast durchweg in positiver Hinsicht. Mehr als nur ein wenig positiv war auch das Wiederschmecken des Veggieburgers auf dem Santa Pauli Weihnachtsmarkt – wie der gute, alte Wutburger vom Vegetarier in der Gegengeraden! Wer diesen vermißt, sollte also unbedingt noch hin da. Read More »

Wie Niederlagen sich anfühlen, das wissen wir alle mittlerweile sehr gut. Im Gegensatz zu irgendwelchen Erfolgen in Sachen Punktekonto. Das letzte Unentschieden haben wir am 12. Spieltag errungen, mittlerweile liegt der 15. hinter uns und damit fast die Halbzeit der Saison. Den letzten Dreier und auch den letzten Heimerfolg konnten wir am 9. Spieltag verbuchen, was ebenfalls was fast eine Hälfte der nahezu halben Spielzeit zurückliegt. Abgerutscht ans Tabellenende mit einem Torverhältnis von 4:17 und eben nur einem Punkt aus den letzten sechs Ligaauftritten sieht unsere Bilanz reichlich katastrophal aus. Und doch schreibe ich in meiner Überschrift von einem schwachen Hoffnungsschimmer. Und das mit Recht. Read More »

Unglücklich verlieren können alle. Dies auf eine so schöne, ergreifende Art und Weise zu tun wie unser FCSP am Freitag gegen den 1. FC Kaiserslautern, das hingegen ist etwas Besonderes. Vielleicht kommen von mancher Seite bereits nach so wenigen Zeilen Widerworte in den Sinn – was denn beispielsweise an einer Niederlage gut oder schön zu finden sei – aber wenn auf den Rängen und auf dem Platz alle alles gegeben haben und ein Sonntagsschuß in der letzten Sekunde der extrem langen Nachspielzeit 0 Punkte bedeutet, dann heißt das noch lange nicht, daß es sich um ein verlorenes Spiel handelt. Punkte allein sind eben nicht alles beim Fußball. Und das hat der FCSP an diesem Spieltag mal wieder eindrucksvoll beweisen können. Read More »