überspringe Navigation

Die letzten beiden, haushohen Nierderlagen und die sich breit machende Ratlosigkeit waren auch für unsere Vereinsführung zuviel – und so war die Zeit von Janßen als Trainer vorbei. Neuer Mann an der Seite ist beim FCSP nun Markus Kauczinski und mit einem Heimspiel gegen den MSV ging es zumindest etwas besser als zuletzt. Ein Punkt nach zwei Klatschen ist dann aber auch nicht wirklich ein Dammbruch, aber immerhin. Viel Zeit hatte er vor dem Spiel ja auch nicht, die Mannschaft kennenzulernen oder gar taktisch etwas zu bewirken. Das wird sich vielleicht beim letzten Heimspiel in diesem Kalenderjahr gegen Bochum morgen zeigen – oder aber vielmehr nach der Winterpause. Zumindest werden wir nicht auf einen Abstiegsplatz überwintern müssen – nach den letzten Vorstellungen leider ja keine Selbstverständlichkeit mehr.

Neue Zecken beißen gut. Oder so.

Nach den letzten Spielen brauchen wir jedenfalls wieder Alarm. Und zwar alle zusammen. Diese Saison wird kein Selbstläufer.

Aber wie von einer anderen Welt ist diese Spielzeit auch nicht…

Und unser neuer Cheftrainer hat definitiv eine andere Ausstrahlung als sein Vorgänger. Viel mehr zu beurteilen fällt zu diesem Zeitpunkt schwer, soll an dieser Stelle aber auch ausreichen. Geben wir ihm Zeit.

Die Gäste, nunja, waren auch da. Gibt willkommenere Menschen, auch aus Duisburg, an diesem Ort. Trotzdem hat der Gästeanhang seine Hymne bekommen. Gastfreundschaft ist nach wie vor wichtig.

Auf der anderen Seite hingegen spielte die richtige Musik.

Und das UFO setzte sich in Bewegung…

Was für eine Choreo!

15 Jahre feiert man schließlich auch nicht nur an einem Tag.

Richtig schick, aussagekräftig und liebevoll geworden.

FLORA BLEIBT dazwischen sowieso wichtig.

Gerade in Zeiten, wo die Strafverfolgungsbehörden mit konstruierten Vorwürfen versuchen, die Proteste gegen G20 und auch die Flora weiter zu kriminalisieren – siehe nur http://www.spiegel.de/panorama/justiz/g20-gerhard-strate-haelt-vorgehen-von-polizei-am-rondenbarg-fuer-nicht-rechtens-a-1183340.html.

Solidarität mit den politisch Verfolgten an dieser Stelle – so hart muß man es ausdrücken.

Und während die Choreo noch in außerirrdischer Schönheit vor sich hin wirkt…

…definitiv nicht viel Rauch um nichts, eher Bremsspuren…

…wird der Mond richtiggehend ultra.

Oh yeah.

Nochmals alles Gute zum 15, USP!

Der neue im Blitzlichtgewitter.

Aber „St. Pauli ist der Star“, wohl wahr.

Wer den Bogen überspannt, darf sich über den Gegenwind auch nicht mehr wundern. Siehe oben.

Auf dem Platz entwickelte sich anfangs eher eine mickrige Partie – was auch an dem unsäglich schlechtem Schiedsrichtergespann lag. Derartig ein Spiel zu verpfeiffen muß man aber auch erst einmal hinbekommen. Daß die meisten Entscheidungen gegen uns gingen, war zumindest nicht nur mein Eindruck. Aber in Sachen Elfer-Geschenke stand es am Ende wenigstens 1-1. Wir kamen nach Rückstand zurück und holten gar das 2-1, was wir wohl auch über die Zeit bekommen hätten, die Partie schienen wir zumindest dann im Griff zu haben – und dann kamen aus zwei seltsamen Entscheidungen bei einem Gerangel die wohl spielentscheidende Szene, als Aziz mit der Wasserflasche nach einem Duisburger spritzte und ihn dabei wohl erwischte. Da hat er ihn einfach naß gemacht… Leider nicht im Spiel. Rot. Und Unterzahl, was dann am Ende halt nicht gut ging.

Bitter. Aber ein 2-2, welches im Verhältnis zu den letzten Spielen Mut machte.

Das Schiedsrichtergespann bekam das verdiente Gewitter von den Rängen – aber die Pfiffe galten nicht den anderen Akteuren auf dem Feld. Kaum war das Gespann vom Platz, verstummten die Mißfallensäußerungen auch schon wieder.

Die Mannschaft wird auch weiterhin unterstützt, ist doch klar. Auch wenn sie sich erst einmal sammeln muß.

Aber das war ein Lebenszeichen. Und wir stehen weiter hinter ihnen!

Aber sowas von.

Eine schöne Winterpause können wir uns – ohne Aziz mit einem Spiel Sperre – auch noch machen, wenn wir das morgige Abschlußspiel gegen Bochum – bitte dabei beachten https://www.fcstpauli.com/news/sea-watch-sammelt-spenden-beim-heimspiel-gegen-den-vfl-bochum/ – positiv gestalten. Let’s go!

Zu jeder Jahreszeit gibt es eh nur eine Möglichkeit…

Mehr zum Spiel:
www.magischerfc.de/wordpress/?p=8924
http://usp.stpaulifans.de/copper/thumbnails.php?album=440
https://www.stefangroenveld.de/2017/drei-spiele-in-einem/
https://www.stpaulinu.de/germany-bundesliga/aziz-bouhaddouz-macht-duisburg-nass
https://www.konbon.de/sportlich/fc-st-pauli-herrenfussball/kommentar-zum-spiel-fc-st-pauli-gegen-msv-duisburg/
https://fcspsouthendscum.wordpress.com/2017/12/11/matchday-17-fc-sankt-pauli-vs-msv-duisburg-2-2/