Skip navigation

Kaum spielen wir nicht mehr um einen möglichen Aufstieg, schon sind wir wieder zurück in der Spur. Jedenfalls war der Auftritt beim SV Sandhausen überzeugend und erfolgreich, das 0-2 damit auch hochverdient – nur eben belanglos in Hinsicht auf die Aufstiegsränge, da Nürnberg weiter dreifach punktet. Die Spieltage werden weniger, nur der Abstand nach oben nicht – bei dem Torverhältnis noch 9 Punkte in sieben Spielen aufholen ist einfach zu illusorisch, um da noch Hoffnungen zu hegen. Ganz anders in Bezug auf die Platzierung dahinter. Der erste Nichtaufstiegsrang, Platz 4, ist zurückerobert. Angesichts der schlechteren Torverhältnis ist der eine Punkt Vorsprung auf den fünften Bochum nur als hauchzart zu bezeichnen, aber das reicht ja bekanntlich auch. Und es wäre doch schön, wenn wir diesen bis zum Saisonende auch verteidigen könnten. Das wird schon schwer genug!

2016-03-17 13.20.17

Mitten in einer Arbeitswoche den St. Patricks Day zu begehen zählt auch zu den Herausforderungen der besonderen Art. Natürlich einer angenehmen, von dem Problem einmal abgesehen, daß die Zurückhaltung bei den Irischen Getränken so unpassend wie nötig ist…

2016-03-17 17.42.46

Aber dafür hatten wir nach dem vegetarischen Sheppard Pie (einer Art Bolognese mit Käse und darüber Kartoffelstampf, das dann so überbacken) einen leckeren Guinness-Schoko-Kuchen mit Matcha-Kleeblatt. Zu den Getränken… Sehr fein!

2016-03-17 17.41.40

Das Guinness paßte natürlich auch dazu sehr gut…

2016-03-17 18.23.57

Der eine oder andere Whiskey mußte natürlich auch noch sein. So wie dieser Jameson – wahrlich nicht mein Liebling, aber die Flasche ist doch fein. Was das mit dem Spiel zu tun hat? Ach, gar nichts, aber das mußte auch mal hier hinein. 😉

Am nächsten Tag ging es dann mal zur U23 an die Hoheluft. Viel zu lange nicht mehr dort gewesen…

Gleich erfolgreich. Und auch viel Whisky wieder am Start… Zielwasser halt. ^^

20160319_svs-fcsp_1946

Am Tag darauf war ich zwar wieder nüchtern, doch selbst am Samstag war mir eher nach Kaffee ohne Zusätze beim Spiel. Irgendwann muß man sich ja auch mal zurückhalten… Und 13 Uhr ist und bleibt eine frühe Anstoßzeit, selbst wenn man daheim guckt. Und für Auswärtsfahrer gilt das natürlich noch um ein vielfaches mehr – aber deren Kaffeedurst war offensichtlich auch vorhanden (Danke wieder an Tröööt von der SPM für die Bilder vom Spielgeschehen).

20160319_svs-fcsp_1949

In Sandhausen ist ja alles etwas kleiner, da war auch keine Riesenarena zu erwarten – aber Flutlichtmasten! Schon mal was.

20160319_svs-fcsp_1952

Das kleine Stadion bekommen die dort noch nicht einmal gegen uns voll, was schon einiges heißt. Nicht einmal die Hälfte des Hardtwaldstadions war gefüllt. Irgendwie traurig.

20160319_svs-fcsp_1956

Auch das Spiel dürfte kaum dazu verleitet haben, todesmutig diesen Zaun zu besteigen… Das war jetzt wirklich nicht das Optimum, was man so fußballerisch in dieser Liga erwarten könnte. Aber es war erfolgreicher und effektiver Fußball von unserer Seite.

20160319_svs-fcsp_1962

Gefühlt die einzigen beiden Chancen wurden zu Toren gemacht – Thy mehr oder weniger angeschossen vom großartig nach innen fast auf die Torlinie flankenden Alushi in den ersten Minuten der Partie und Ratsche mit einem sehenswerten Heber nach einem eroberten Ball im Mittelfeld – zur Pause war das Spiel damit schon entschieden.

20160319_svs-fcsp_1965

Die Gastgeber waren eigentlich das ganze Spiel über fest im Griff, unsere Verteidigung hielt perfekt und auch der lange ausgefallene Kalla machte eine tolle Partie – nur sehr schade, daß er wegen einer unberechtigten gelben Karte beim nächsten Spiel wieder fehlen wird, aber wenigstens hat er diese elende fünfte damit hinter sich gebracht.

20160319_svs-fcsp_1968

Ewald hat das team wieder zurück gebracht, das war spielerisch sehr effektiv und auch gekonnt. Nur eben nicht wirklich spannend oder mitreißend. Aber eben gefahrlos und wirksam. Wir stehen auf dem vierten Platz und können uns den Rest der Saison mit genau dieser Einstellung auch noch schön zu Ende spielen.

20160319_svs-fcsp_1976

Oder, aus Fansicht betrachtet, weniger Spannung beim Spiel, eher „betreutes Trinken“… Sehr passend! Und die 150 Whiskys klingen auch reizvoll. Die Adresse muß ich mir geben lassen, wenn ich da mal vor Ort sein sollte… Oder wo auch immer das ist. Egal. Prost!

Mehr zum Spiel:
https://couchgepoebel.wordpress.com/2016/03/20/von-suchtmittelspuerhunden-mit-burnout-und-dem-svs-svsfcsp/
http://usp.stpaulifans.de/copper/thumbnails.php?album=366
http://www.magischerfc.de/wordpress/?p=8021
https://fangirl1910.wordpress.com/2016/03/21/von-auftragstorschuetzen-und-lebensmueden-tauben/
https://fcspsouthendscum.wordpress.com/2016/03/20/matchday-27-sv-sandhausen-fc-sankt-pauli-0-2/

One Trackback/Pingback

  1. […] Kleiner Tod (German) […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: