Skip navigation

2015 war großartig für den FCSP. Fußballerisch ist es vorbei und am Ende ging uns die Luft aus, aber egal. Das ganze Jahr zählt, nicht die Punkteausbeute auf der Zielgeraden. Manchmal kann man sich einfach nur bedanken. Und es paßt ja auch zum FCSP, daß dies nicht mit einem tollen Erfolg am Ende geschah, sondern mit einer Niederlage. Das Scheitern gehört halt immer auch dazu – und zeigt nur umso deutlicher auf, wo wir genau vor einem Jahr standen. Nämlich am Ende der Liga. Und nun sind wir einem Platz hinter einem der möglichen Aufstiegsplätze.

FCSP-KSC 002

Aber bevor jetzt der Eindruck entsteht, ich würde einen Jahresrückblick verfassen, wende ich mich doch lieber diesem Spieltag zu, der nun schon mehr als eine Woche zurückliegt – dem Schlußspurt vor Weihnachten geschuldet war dieser Beitrag hier nicht früher fertig zu stellen – aber bei dem Ergebnis sollte eine zeitnahe Betrachtung auch nicht das größte Bedürfnis gewesen sein…

FCSP-KSC 007

Bedürfnisse kulinarischer Art haben wir vor dem Freitagabendspiel in der Gegengeraden bei Vincent Vegan gestillt. Vegane Bratwurst im Brötchen klang lecker. Das labbrige Hot Dog Brötchen war angesichts der nicht sonderlich knackigen, aber sonst recht schmackhaften „Vurst“ kein Highlight – schade, das geht noch besser. Aber immer gut, wenn das Angebot ein wenig verbreitert wird. Es kann gerne noch einiges dazu kommen!

FCSP-KSC 008

Von der Stimmung her war es ein typisches letztes Spiel. Alle waren gespannt und irgendwie war trotzdem ein wenig die Anspannung draußen. Schließlich war es das letzte Spiel vor der WInterpause und eine wirklich große Veränderung würde sich in der Tabelle nicht ergeben können an so einem Spieltag. Vor allem nichts, was irgendwie zählen würde außer eben der drei möglichen Punkte.

FCSP-KSC 015

Ungewöhnlich warm es ja. Bei diesem Dezember mußte schon Papierschnipsel an masse her, damit wenigstens ein wenig Schneegefühl aufkam…

FCSP-KSC 020

Die Süd bereitete sich auf eine Choreo vor und schon im Vorfeld war klar, jedenfalls sofern man die einschlägigen Berichte mitbekommen hatte, daß diese nicht einfach sich mit dem sportlichen auseinandersetzen würde.

FCSP-KSC 022

Die geketteten Hände am Anfang vor dem Einlaufen verwandelten sich noch…

FCSP-KSC 023

Aber ersteinmal Papierschnippsel satt.

FCSP-KSC 024

Das waren schon ein wenig mehr als gewöhnlich…

FCSP-KSC 025

Die entsprechenden Vorräte konnten ja auch aufgebraucht werden.

FCSP-KSC 026

Zeit genug ist ja jetzt, für Nachschub zu sorgen…

FCSP-KSC 027

So eine Winterpause ist zwar einerseits hart, ganz ohne FCSP und Fußball – aber andererseits können wir alle diese gut gebrauchen.

FCSP-KSC 030

Vor allem die Mannschaft wird die Ruhepause gut gebrauchen können. Nicht nur körperlich, auch im Kopf wirken viele echt müde.

FCSP-KSC 033

Da kommt dies „besinnliche Zeit“ gerade recht…

FCSP-KSC 035

Auch wenn diese sich bei den Temperaturen noch nicht nach einer „Winterpause“ anfühlt. Eher nach Frühling…

FCSP-KSC 036

Aber wenigstens haben wir Papier!

FCSP-KSC 043

Und einige ernste Themen in der Fanszene: http://usp.stpaulifans.de/2015/12/stellungnahme-zur-aktuellen-situation/.

FCSP-KSC 064

Den solidarischen Gruß von der Nord fand ich da sehr schön.

FCSP-KSC 069

Das nur kurz entrollte Diffidati Con Noi (Die Verbannten mit uns) – Kurvenbanner habe ich bei dem Versuch, dieses vernünftig einzufangen doch glatt verpaßt. Unerwartet kurz nur ganz zu sehen.

FCSP-KSC 070

Zumindest mich hatte es überrascht – aber auch ich kann die Winterpause gut gebrauchen… 😉

FCSP-KSC 072

Die ganzen Repressionen gegen antifaschistischen Widerstand im Fußball sind schon ein trauriges Kapitel für sich.

FCSP-KSC 080

Auch dieses Thema ist im Viertel altbekannt. Aktuelles Kapitel: Schanzenhof. http://www.trend.infopartisan.net/trd1215/t491215.html.

FCSP-KSC 094

Regelrecht ruhig dagegen die Kurve der Gästefans. Im Verlauf des Spiels wurden die natürlich lauter und haben gefeiert, aber wirklich mehr zu sehen hatte ich nicht entdeckt.

FCSP-KSC 098

Dafür ohne Ende Diffidati-Varianten im Heimbereich.

FCSP-KSC 111

Neben den Altbekannten eben auch viele Tapeten und Banner.

FCSP-KSC 130

Die ganzen Stadionverbote an sich sind ja unerträglich – rein auf Verdacht ausgesprochen entfalten sie faktisch Strafwirkung und werden im „Wiederholungsfalle“ auch verschärft – ohne, daß ein tatsächliches Vergehen auch nur ein einziges mal vorgelegen haben muß. SV müssen so abgeschafft werden. Insbesondere dann, wenn das Mittel auch noch so exzessiv eingesetzt wird.

FCSP-KSC 138

Daß es sich eben auch um Sanktionen rund um bzw. bei Kämpfen gegen Nazis handelte, macht die Geschichte noch unerträglicher.

FCSP-KSC 157

Solidarische Grüße an die Betroffenen!

FCSP-KSC 185

Zum Spiel selber mag ich gar nichts schreiben – es ging ja bekanntlich 1-2 aus und das letzte Tor war eine Frechheit, weil es aus klarer Abseitspotision erzielt wurde. Nun, wenigstens haben wir etweas, worüber wir uns da aufregen können. Das reicht aber auch zum Spiel.

FCSP-KSC 224

Viel wichtiger als das zementierte „Abrutschen“ auf Platz 4 mit größerem Abstand zu Platz 3 ist doch, wie die Fanszene von St. Pauli sich zu den massiven Stadionverboten verhält. Wobei – wirklich ausrichten kann man da als solches ja nicht wirklich. Außer zusammen zu stehen und den Kampf nicht aufzugeben.

FCSP-KSC 229

Unerträgliche Vorstellung, nur wegen eine Verdachts für einen längeren Zeitraum an einem Besuch der Spiele des FCSP gehindert zu werden… Keine schöne Bescherung…

Die wunderbare Domschänkegruppe hatte wenigstens wunderbar andere Themen. Bis dann ein massiver Aufmarsch von Team Sicherheit zu beobachten war.

FCSP-KSC 250

Es formierte sich ein Diffidati-Marsch spontan nach dem Spiel. Und die Sicherheitskräfte taten so, als ob wir das Viertel in Schutt und Asche legen würden. Wie absurd. Auch der Einsatz der Pferdestaffel. Die armen Tiere waren ganz verschreckt. Und gehören definitiv nicht zu einem solchen Einsatz…

FCSP-KSC 261

Den Diffidati-Marsch haben wir dann noch mitgemacht. Selbstverständlich.

FCSP-KSC 269

Und danach ging es zu ein paar besonderen Bieren noch in geselliger Runde weiter. Wird schwer, die lange Zeit ohne die ganze Bezugsgruppe zu überstehen… Doch so ein wenig Ruhe wird auch gut tun. Wieder solange ordentlich volltanken. 😉

Mehr zum Spiel:
www.magischerfc.de/wordpress/?p=7951
grenzenlos1910.com/oben-und-unten/
http://www.stefangroenveld.de/2015/alles-wie-immer/
blog.uebersteiger.de/2015/12/21/19-spieltag-h-karlsruher-sc-2/
http://beebleblox.blogspot.de/2015/12/kein-weihnachtsgeschenk-fcsp.html
https://fangirl1910.wordpress.com/2015/12/19/250/
http://hamburg-ist-braun-weiss.info/bittere-heimpleite-gegen-den-ksc-lienen-hadert-mit-chancenverwertung-und-schiedsrichter/
http://niceguys.blogsport.de/2015/12/20/senfdazu12-2/
http://usp.stpaulifans.de/copper/thumbnails.php?album=355
https://fcspsouthendscum.wordpress.com/2015/12/19/matchday-19-fc-sankt-pauli-karlsruher-sc-1-2/

One Trackback/Pingback

  1. […] Kleiner Tod (German) […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: