Skip navigation

Monthly Archives: August 2015

Das fünfte Saisonspiel dieser Spielzeit erfolgreich mit einem Sieg oder einem Unentschieden zu bestreiten wäre wohl auch zu viel gewesen – eine zwar unglückliche Niederlage, die aber dennoch weder unverdient noch zur Unzeit gekommen ist. Die 10 Punkte aus den ersten vier Spielen waren ein Polster, von welchem wir aus durchaus beruhigt, aber eben nicht entspannt auf die nächsten Spiele schauen können. Wie schnell es schief gehen kann, wenn man nicht ausreichend aufpaßt, das war in Frankfurt zu sehen, wo ein einziger Querschläger nebst Sonntagsschuß zur Spielentscheidung zu unseren Ungunsten ausreichte. Und doch war das im Angesichts der während des laufenden Spiels in den Medien verkündeten Abgangs von Halstenberg nach Leipzig eher nebensächlich an diesem extrem heißen und sonnigen Sommertag. Nein, so konnte es auch nicht weitergehen und doch – es wird, wie immer, weitergehen. Das wie bleibt dabei die spannende Frage. Read More »

Der künstliche Medienrummel vor diesem Spiel war absurd und der erfolgreiche Ausgang des Spiels nicht wirklich vorauszusehen. Schließlich hatten die Gastgeber enorm investiert und schienen ihr Spiel gefunden zu haben, was es für uns wahrlich nicht leicht gemacht hatte. Auf einen Punkt hatte ich trotzdem gehofft, daß es am Ende erkämpfte und herausgespielte drei davon geben würde, das war einfach nur wunderschön! Weitaus weniger schön sind momentan andere Dinge, aber manches gibt auch Hoffnung – wer die Nachrichten nicht völlig ignoriert, wird schon wissen, was ich meine. Read More »

Wie erdrückend begann doch die letzte Saison und wie wenig mit dem Start in diese Spielzeit hat das gemein! Seit der Winterpause brachte Lienen die Mannschaft ja auf Spur und baute sie zu einer der stärksten Rückrundenteams auf, so daß der Klassenerhalt erreicht werden konnte. Daß sich diese Serie auch in die neue Saison mit herüberretten lassen konnte, das war nach all den Abgängen aufgrund der finanziell angespannten Situation nicht wirklich zu erwarten. Und auch wenn die Mannschaft aufgrund der aktuellen Ausfälle Sorgen bereitet, so trifft dies in keiner Weise auf das auf dem Feld gezeigte zu. Auch vom Ergebnis paßt dies mit 7 Punkten von möglichen 9 nach 3 Spielen. Halstenberg kehrte zum Glück zurück, womit wir nur drei von vier Ausfällen der Viererabwehrkette zu verzeichnen hatten – neben Sobiech und Kalla fiel nun auch Gonther kurz vor Anpfiff verletzt aus und wird uns mehrere Wochen fehlen. Daß wir trotzdem eine überzeugende Abwehr aufbieten konnten, beruhigt auf kurze Sicht, dennoch wäre hier ein guter Neuzugang in der noch diesen Monat andauernden Transferperiode beruhigender. Read More »

Das Hammerlos in der 1. Runde gegen den CL-Teilnehmer Gladbach, wenn auch daheim, war erwartungsgemäß zu groß für uns und doch war es ein wunderschöner Abend. Nicht nur wegen des ganzen Drumherums am Millerntor, das natürlich auch, nein, es war sogar der Auftritt unserer Mannschaft an sich. Im einmaligen Pokalrot – warum dieses Trikot überhaupt auf dem Markt ist, verstehe, wer will – benötigt wird es jedenfalls zu wenig, als daß sich diese Herstellung wirklich lohnen würde – sah unsere Mannschaft die ersten 60 Minuten richtig gut aus, bis sich dann die Klasse von BMG in Sachen Ballgewandheit, Abschlußstärke und vor allem Geschwindigkeit eindeutig durchsetzte. Egal, denn: Liebe braucht keinen Erfolg. Und so lieben wir unsere Boys in… Red. Muß ja nicht immer Braun sein. Read More »

Auswärts fahre ich ja nur selten, aber wenn es ein Argument für ein Daheimbleiben benötigt hätte, dann wäre der CSD in Hamburg sicherlich ein wirklich gutes gewesen. Die Parade zum Christopher Street Day ist ja auch nicht „nur irgendeine Party“, sondern vor allem anderen eine nach wie vor sehr notwendige Demo. Überaus notwendig waren auch diese drei Punkte auswärts beim KSC, nachdem der Saisonauftakt mit dem torlosen Unentschieden nicht gerade das Polster darstellte, mit dem positiv auf die anstehende Saison geschaut werden konnte. Es ist nie von Nachteil, wenn man gut startet. Das Selbstbewußtsein können wir gerade nach der letzten Saison gut gebrauchen. Wie wir auch gesamtgesellschaftlich mehr Offenheit und gleichberechtigte Chancen statt Bevormundung benötigen… Read More »