Skip navigation

Montagsspiele sind blöd. Und dieses Spiel war es auch. Die Highlights gab es eigentlich eher neben dem Platz, aber auch Tiefschläge. Und die Niederlage war das Letzte, was wir mit der Roten Laterne gebrauchen konnten, wo alle anderen Vereine da unten punkten konnten, die meisten sogar dreifach. Ein Horrorspieltag für uns. An dessen Ausgang wir natürlich nicht schuldlos waren – und doch: der Anteil des unfaßbar schlechten Schirigespanns am Ausgang dieses Spieles läßt sich nicht verleugnen. Hilft aber auch nicht weiter, denn wir brauchen von Spieltag zu Spieltag dringender die Punkte, um im Kampf um den Klassenerhalt noch etwas zu reißen. Zeit ist immer noch dafür, es wird nur härter und härter für uns.

FCSP-Fuerth 001

Nach einem Arbeitstag ans Millerntor zu kommen ist immer so eine Sache – während man im Kopf noch nicht wirklich auf Fußball eingestellt ist, ist der Anblick des Millerntors in Flutlicht getaucht einfach atemberaubend. Wenigstens das.

FCSP-Fuerth 003

Vollkommen überraschend aber, was sich nebenan auf dem Bunker bot. Das fing schon einmal genial an und sollte sich noch steigern. Und wie!

FCSP-Fuerth 006

Drinnen brachte Lienen die Fans schon einmal auf Touren. Der Mann ist klasse und bringt definitiv etwas. Die Frage wird nur sein, wie viel die Mannschaft reißen wird auf Dauer – aber ich bleibe da verhalten optimistisch. Wir müssen es einfach schaffen und wir können es nach wie vor schaffen!

FCSP-Fuerth 009

Auf der Süd prangte ein großes Banner, unter dem allerdings das eine oder andere fehlte. Was auch immer hier der Grund sein mag.

FCSP-Fuerth 012

Ein Blick zum Hochbunker brachte eine wichtige Botschaft: „REFUGEES WELCOME“. Danke für das gute Statement. Gerade in Zeiten, in denen das Gegenteil politisch verfolgt wird: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/fluechtlinge-eu-lagert-migrationspolitik-an-nachbarlaender-aus-a-1018858.html.

FCSP-Fuerth 014

Ein Glückwunsch übrigens an Hermann Glauck, der schon über 30 Jahre als U23 Team-Manager tätig ist. Ein wahres FCSP Urgestein. https://de-de.facebook.com/FCSP/photos/a.10150103749628137.269418.184324518136/10152664173798137/?type=1&permPage=1

FCSP-Fuerth 019

Neu, aber auch aus Stein bzw. Beton: die Nord. Bzw. das, was davon gerade im Entstehen ist. Sieht schon mehr nach Tribüne aus. Wir dürfen weiter gespannt sein.

FCSP-Fuerth 020

Und jenseits des Baustellenblicks sind die Gäste nach wie vor auf der Haupt untergebracht. Nicht wirklich bemerkbar an diesem Tag, nebenbei bemerkt.

FCSP-Fuerth 023

Daß wir nicht die einzigen sind, die gerade so richtig am Boden sind, tröstet zwar wenig, aber so viel Zeit muß sein: ein Gruß in die Vorstadt!

FCSP-Fuerth 034

Die Wahl in Hamburg – http://hh-mittendrin.de/2015/02/jubel-und-entsetzen-reaktionen-zur-wahl/ – war wieder einmal eine zwischen Pest und Cholera, nachdem nach die Befragungen vorab den Wahlsieg der SPD schon eindeutig voraussagten. Hamburg mag traditionell einfach Rechtspopulismus. Und so kam dann auch die AfD zu deutlichen Prozenten über der 5 Prozent-Hürde. Ein Trauerspiel. Lediglich die Wahlergebnisse in gewissen Stadtteilen wie in St. Pauli machen weiterhin Mut.

FCSP-Fuerth 050

Damit alles glatt geht, wurde der Rasen kurz vor Anpfiff wie üblich nochmal gewässert. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt eine etwas sonderliche Maßnahme, wie mir scheint. Genützt hat es leider auch nicht.

FCSP-Fuerth 057

Die Hells Bells brachten mal wieder eine reiche Konfettiflut auf die Ränge.

FCSP-Fuerth 058

Fahnen eher weniger, es war ja Montag.

FCSP-Fuerth 059

Und viele Fahnen bleiben an einem Spieltag am verhassten Montag aus Protest nach wie vor daheim.

FCSP-Fuerth 060

Inwiefern dieser Protest überhaupt einen Sinn macht bzw. eine Chance auf Erfolg hat, ist leider eine ganz andere Frage. Siehe dazu aktuell: http://sanktpaulimafia.blogsport.de/2015/02/14/offener-brief-von-profans-an-den-geschaeftsfuehrer-der-dfl/.

FCSP-Fuerth 062

Daß sich an diesem Tag den einlaufenden Mannschaften ein Bild bieten würde, das diese nicht vergessen werden, hatte aber andere Gründe.

FCSP-Fuerth 063

Und zwar ging es außerhalb des Stadions auf dem Bunker so richtig ab!

FCSP-Fuerth 065

Was für eine geniale Pyroshow!

FCSP-Fuerth 072

War zwar in keinster Weise im Stadion – aber es wäre doch gelacht, wenn die Fußballmafia daraus nicht doch noch irgendeine Strafe konstruieren würde.

FCSP-Fuerth 074

Ganz eindeutig: auf diese Weise ist Pyro einfach nur geil. Ohne jedes wenn und aber!

FCSP-Fuerth 077

Von meiner Position aus konnte ich es leider nicht besser einfangen. Andere hatten da glücklicherweise eine bessere Sicht:

FCSP-Fuerth 089

Wobei ja auch im Stadion ein wenig Pyro zu sehen war. Brandgefährliche Wunderkerzen!

FCSP-Fuerth 091

Fazit: eine irre Show auf dem Bunker. Einfach nur klasse!

FCSP-Fuerth 097

Und auch die dabei gezeigten Botschaften – einfach nur top. DANKE!

FCSP-Fuerth 102

Eine Antwort auf die Entgleisung aus Pegida-City:

FCSP-Fuerth 109

Neben einem Gruß ins geschätzte Babelsberg eine deutliche Abneigung in eine extrem entgegengesetzte Richtung.

FCSP-Fuerth 117

Wenn ich das richtig übersetze, ein Gruß nach Italien, wo seit einem schrecklichen Vorfall 2007 die gesamte Fanszene starken Einschränkungen unterworfen ist. http://www.stadionwelt.de/sw_stadien/index.php?head=Fanausweis-tessera-del-tifoso-wird-abgeschafft&folder=sites&site=news_detail&news_id=7357

FCSP-Fuerth 124

Tja, und da war da noch das Spiel. Mehr oder weniger. Was das Schiri-team daraus machte, war jedenfalls schon dicht dran an einem Skandal. Gefühlt zumindest. Einen klaren (Paß im Strafraum mit schnell hochschnellenden Arm unterbrochen) Elfer erst gegeben und dann auf Protest der Gäste und Rücksprache mit dem Linienrichter wieder zurückgenommen, das fühlte sich schon arg nach Betrug an. Daß dann das 0-1 aus einer Abseitssituation der Fürther entstand, das paßte dann auch ins Bild. Gefühlt war es so, daß wir wohl an diesem Tag hätten machen können, was wir wollen – dieses Gespann hätte es schon irgendwie wieder zunichte gemacht. Okay, das ist nur mein Gefühl gewesen und mag nicht der Realität entsprochen haben – auch Schiris sind nur Menschen und Fehler passieren. Aber so eine Anhäufung, auch an kleinen Entscheidungen, die eigentlich alle gegen uns gingen – das war einfach nur bitter.

Daß die Gäste mal wieder besser waren und wir unsere Chancen einfach nicht nutzen konnten, kam dann aber auch noch dazu. Wirklich beschweren über die Nullaisbeute dürfen wir uns daher eigentlich nicht. Auch wenn ich die Wut von Lienen nach dem Abpfiff mehr als verstanden habe. Da war ich aber schon lange nicht mehr im Stadion. Andere Geschichte, die mit dem Spiel nichts zu tun hatte. Bitter war es allemal.

Aber trotz allem schön und wichtig, die Bezugsgruppe wieder gesehen zu haben. Das ist mehr wert als jede Liga. Und diese Pyroshow werde ich immer als einen Saisonhöhepunkt in Erninnerung behalten.

Mehr zum Spiel: https://metalust.wordpress.com/2015/02/17/alles-anders-und-doch-so-gleich-fc-st-pauli-greuther-furth-01/
http://beebleblox.blogspot.de/2015/02/pizza-pfeifen-keine-punkte-fcsp.html
http://hamburg-ist-braun-weiss.info/heimauftakt-verpatzt-jetzt-muessen-punkte/
http://blog.uebersteiger.de/2015/02/17/21-spieltag-h-spvgg-greuther-fuerth/
http://blutgraetschedeluxe.com/2015/02/17/ratlosigkeit-oder-andere-fragezeichen/
http://www.magischerfc.de/wordpress/?p=7678
http://www.breitseite-stpauli.de/14-15-21.htm
https://fcspsouthendscum.wordpress.com/2015/02/17/matchday-21-fc-sankt-pauli-spvgg-greuther-furth-0-1/
http://www.stefangroenveld.de/2015/meine-wirren-gedanken-zum-spiel-st-pauli-gegen-fuerth
https://grenzenlossp.wordpress.com/2015/02/18/willkommen-in-der-holle/
http://www.stefangroenveld.de/2015/bunkerbild-reloaded

2 Comments

  1. 8 Jahre, was für ne Schande Ultras Liberi…jo, das siehste richtig! Mit der unsäglichen Tessera del tifoso hat das allerdings nichts zu tun…die wurde übrigens seit der Ankündigung von vor nunmehr fast zwei Jahren auch nicht abgeschafft, und wirds wohl auch nicht werden…

    • Wenn erst einmal Repressionen da sind, dann werden sie höchstens verschärft. Für Freiheit muß man kämpfen, gegeben wird sie einem nicht. Und das sollte mehr als ein deutliches Zeichen für alle sein, wenn die Stimmen zu weiteren Einschränkungen hierzulande wieder mal laut werden. Nicht nur im Fußball.

      Und sonst – bin ja immer froh, wenn ich nicht total falsch liege. 😉


3 Trackbacks/Pingbacks

  1. […] Kleiner Tod: Ausgebrannt? Tolles Feuerwerk, nur nicht auf dem Platz. […]

  2. […] KleinerTod meint ausgebrannt,tolles Feuerwerk nur nicht auf dem Platz […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: