Skip navigation

Ein Banner auf der Haupt wollte wohl mit dem Hinweis, daß das Runde ins Eckige müsse, eine Lösung aus dem gegenwärtigen Dilemma aufweisen – doch nach dem Heimspiel gegen Heidenheim würde ich sagen, daß wir derzeit eine Quadratur des Kreises benötigen. Es lief so vieles falsch und es fehlte immer am entscheidenden Bißchen, so daß die Niederlage nicht nur verdient war, es wird auch immer schwieriger sich vorzustellen, wie wir in dieser Saison überhaupt noch punkten wollen. Mit so einem Auftritt wie am Samstag mit Sicherheit nicht.

Am Donnerstag ging es ersteinmal nach Farmsen, einer Nazihetzdemo gegen Geflüchtete Paroli bieten. Rund 600 Gegendemonstranten standen und irrten in der Kälte umher, am Ende wurde sich der Nazidemo entgegengesetzt und die Polizei brachte mit einer Gehweg-Freihalte-Taktik die Hetzer dann doch irgendwann durch. Absurdes Theater. Aber wichtig, daß sich so viele dem entgegengestellt haben. Noch absurder wurde allerdings die Aufbereitung in den Medien, denn dort wurde der politische Hintergrund der Demo vertuscht.

Daß die Demo von einem „bekannten Hamburger Neo-Nazi“ angemeldet wurde, siehe https://de-de.facebook.com/AntifaHamburg/posts/346274668867261, macht diese Vertuschungstaktik noch absurder. Man könnte meinen, daß das Wort „Nazi“ so eindeutig besetzt ist, daß um jeden Preis eine Verwendung vermieden wird. Wobei man ja durchaus darüber diskutieren kann, ob das Wort zu verwenden einen Sinn macht angesichts all des Alltagsrassismusses und anderer Menschenfeindlichkeit, was als „normal“ angesehen wird. Was eigentlich nur zeigt, wie wenig sich diese menschenfeindliche Hetze von der sog. Mitte der Gesellschaft unterscheidet. Trotzdem wichtig, nicht den Falschen die Straße einfach überlassen zu haben.

FCSP-Heidenheim 002

Leider hatte das für mich die unangenehmen Nachwirkung, daß es mich gesundheitlich angeschlagen hatte. Den Rest gab mir dann der Spieltag, was ich erst am Abend bemerken sollte. Wobei mich so leicht auch nichts von einem Heimspiel abbringen kann, auch nicht die Ergebnisse der letzten Zeit und auch nicht die dabei gezeigte Leistung. Ein frühes Treffen mit auswärtigen Fans aus Irland und Schottland brachte mir die Gelegenheit, den neuen veganen Stand vor der Süd auszutesten.

FCSP-Heidenheim 003

Den „Vegetarier“ gibt es zum Glück noch auf der Gegengeraden, den anderen Stand vor der Süd mußte er an einen von „Vincent Vegan“ abtreten. Der chaotische touch des anderen Standes hatte mir zwar besser gefallen als dieses kalt-durchgestylte, aber auf die Speisen kommt es ja an – und um hier mitzureden mußte probiert werden.

FCSP-Heidenheim 004

Ich habe mich für vegane Currywurst und Pommes entschieden. Mag vielleicht nicht so aussehen, aber das obige Bild stellt das Ergebnis meiner Bestellung dar. Großer Pluspunkt: das Essen war sehr schnell zu bekommen. Kein Vergleich mit den anderen Anstehzeiten vom Stand vor der Süd. Das war es leider auch schon mit dem Positiven von meiner Seite aus. Geschmacklich fand ich das Ganze eßbar, mehr aber auch nicht.

FCSP-Heidenheim 006

Der Burger soll auch keine Offenbarung gewesen sein, getestet habe ich ihn aber nicht. Aber auch wenn dies Essen beim Test bei uns durchgefallen ist, so bin ich doch sehr froh, daß wir Alternativen zu totem Fleisch am Millerntor haben – und vielleicht treffen die ja den Geschmack von anderen Gaumen, nur eben nicht von unseren. Kommt ja öfter vor sowas.

FCSP-Heidenheim 014

Drinnen angelangt war ich natürlich zu satt für den Vegetarier, diesen werde ich Zukunft aber definitiv wieder wählen. Auch wenn mir beim Essen der Blick auf die alte Nord fehlen wird. Wobei dieser Anblick aktuell wirklich Erinnerungen aufkeimen ließ. Fehlen eigentlich nur noch die Bäume und der alte Eingang… Und die ganzen Container.

FCSP-Heidenheim 015

Das Loch im Stadion wirkte ersteinmal kalt, aber wir kennen sowas ja schon.

FCSP-Heidenheim 017

Dieser stückchenweise Abriß und Neubau war nicht nur aus finanziellen Gründen eine gute Idee, wir konnten uns auch nach und nach von jeder Tribüne einzeln verabschieden, außerdem Fehler, die beim Bau einer Tribüne passierten, bei nachkommenden vermeiden.

FCSP-Heidenheim 021

Die Gäste, die einst in der Süd standen, dann in der Nord untergekommen waren und dort auch wieder hinziehen werden, sind ab jetzt auf der Haupt angesiedelt. Die Armen. Der Bereich H1-3 ist nun wirklich nicht der Bringer. Hatte ich ja schon oft genug ausgeführt.

FCSP-Heidenheim 028

Neu war hingegen das Netz auf der Süd. Ich weiß nicht, ob es schon länger dort hängt und mir nur nicht aufgefallen war, aber es verwundert mich schon.

FCSP-Heidenheim 032

Sollte das doch recht neue Dach der Süd irgendwelche Probleme verursachen? Sieht arg nach einem Fangnetz für mittlere Teile aus. Hoffen wir mal, daß hier nichts passiert, und, wenn es da Probleme geben sollte, diese bald wieder behoben sind.

NACHTRAG: die Netze an der Süd hängen dort, weil da in Kürze die transparenten Dachteile ausgetauscht werden. Danach kommen die wieder weg. (siehe Kommentarhinweis von Sven)

FCSP-Heidenheim 036

Vielleicht wieder ein Punkt, der bei der aktuellen Ausführung noch anders gemacht werden kann, wenn dem nicht schon längst so geschah – das Netz hängt ja nur auf der Süd.

FCSP-Heidenheim 043

Moderne und althergebrachtes wird man so dicht beisammen hier nun nicht mehr sehen.

FCSP-Heidenheim 047

Wobei der Abriß sich ja durchaus noch eine Weile hinziehen kann – der Kampfmittelräumdienst muß ja auch noch ran, bevor wir noch irgendeinen Blindgänger ausgraben…

FCSP-Heidenheim 049

Blindgänger haben wir ja eigentlich schon genug, könnte man auch sagen…

FCSP-Heidenheim 050

Und inwieweit eine Anti-RB-Choreo bei einem Spiel von Heidenheim bei St. Pauli sein muß, soll auch mal dahingestellt bleiben.

FCSP-Heidenheim 053

Da gefielen mir die ganzen Schnipsel bei uns doch besser.

FCSP-Heidenheim 054

Die Anfangszeit war auch noch laut und voller Zuversicht.

FCSP-Heidenheim 056

So rückblickend, während ich das hier schreibe, weiß ich auch nicht, was ich dazu äußern soll. Ich fühle mich gerade einfach nur leer, wenn es um unseren FCSP und das auf dem Rasen Passierende anbelangt.

FCSP-Heidenheim 058

Dann lieber nochmal was zu den Gästefans. Nichts gegen politische Äußerungen, auch nicht gegen abwesende Vereine – aber ohne einen aktuellen Bezug wirkt das Ganze doch etwas aufgesetzt und fehl am Platze. Ihr seid also gegen RB und das müßt ihr nun ausgerechnet hier und jetzt kundtun. Okay. Muß ich nicht verstehen. Also Ort und Zeit.

EDIT: Es gibt dafür sogar eine Erklärung. Einen Aktionstag gegen RB: http://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=%E2%80%8BAktionsspieltag-Rote-Karte-fuer-RB&folder=sites&site=news_detail&news_id=8216&gal_id=469&bild_nr=1. Danke für den Hinweis in der Kommentarspalte!

FCSP-Heidenheim 062

Wobei der Blick auf die Nord eh am Zeitgefühl rüttelte. Da kamen jedesmal Erinnerungen hoch…

FCSP-Heidenheim 065

Was die Elf von uns auf dem Rasen allerdings kaum betroffen haben durfte. Über die wird noch zu reden sein…

FCSP-Heidenheim 069

Allgemein, wie oben schon erwähnt, braucht Meggle jetzt ein Wunder. Tore schießen reicht alleine einfach nicht. Wobei dies durchaus ein Anfang wäre, aber irgendwie liegen die Probleme vielschichtiger. So langsam verliere ich bei manchen Spielern etwas den Glauben. Bzw. die haben ihn verloren und müssen ihn erstmal selbst wieder finden, bevor sie damit auf dem Rasen etwas anfangen können. Manche spielen ja eine gute Saison, quasi durchgehend, was sich nur leider kaum am Gesamtergebnis festmachen läßt, aber dafür braucht es eben auch das ganze Team – und damit meine ich Spieler wie Ratsche, Tschaunder und Sobiech. Schachten braucht offensichtlich noch eine Weile, bevor er wieder der alte ist, Verhoek hoffentlich nicht, denn er wird doch dringend da vorne benötigt. Maier und Daube zeigen Licht und Schatten, ebenso unsere Jungen Kurt, Startsev und Ziereis, denen ich doch am meisten zutrauen und die ich auf den Platz sehen möchte. Ebenso Kalla, der leider wieder verletzt ist und doch gezeigt hatte, wie wichtig er für uns ist. Aber der Rest?

FCSP-Heidenheim 074

Meggie hat eigentlich für alle, ob Nachwuchsspieler, Neuzugänge oder alte Hasen, den roten Teppich ausgerollt. Alle dürften ran, wenn sie nur könnten. Warum sie das nicht hinbekommen, das ist das große Rätsel. Zwar hatten wir diesmal genügend Chancen, ja, sogar mehr als die Gäste – und doch wirkte es eher so, daß die noch mehr als die drei Tore hätten schießen können, während wir in drei Wochen den Ball nicht hineinbekommen hätten.

FCSP-Heidenheim 075

Der Blick auf die alte Nord sollte jetzt Programm sein. Zurück zu den kämpferischen Wurzeln, den Kampf um den Klassenerhalt mit voller Kraft angehen und das Schönspielen endlich beiseite lassen. Wobei es ja eigentlich nicht schön gespielt ist, nur irgendwie mutlos, verwirrt, nicht überzeugt von sich selbst und einem erfolgreichen Abschluß. Den Willen will ich der Mannschaft gar nicht absprechen, und doch steht sie sich selbst im Weg.

FCSP-Heidenheim 113

In der Pause gab es von der Süd ein Gedenken an den von der Polizei in Frankreich ermordeten Rémi Fraisse http://www.taz.de/!148531/.

FCSP-Heidenheim 129

Bei dieser Tapete bin ich angesichts des Angriffs eines Fans von Hapoel auf einen Spieler vom Lokalrivalen Maccabi und des darauf erfolgten Spielabbruchs etwas verwirrt. Sicher, politisch sieht die Unterstützung für UH eindeutig aus, ebenso die Ablehnung von nationalistischen Fans auf Seiten von Maccabi – aber ob die Unterstützung einer Seite ausgerechnet jetzt mit der Ablehnung der anderen dahergehen muß? Vielleicht fehlt mir einfach nur der Durchblick, ich bin da nicht so involviert.

FCSP-Heidenheim 134

Ich verstehe nun einfach auch nicht alle Tapeten. Aber ich bin dankbar, wenn man mich aufklärt.

FCSP-Heidenheim 147

Fans auf der Nord gab es diesmal nicht, auch wenn diese vier Gestalten für einen Moment Hoffnung machten. Doch die gingen da nur durch.

FCSP-Heidenheim 150

Und durch müssen wir da jetzt auch, alle gemeinsam. Die Ratlosigkeit auf dem Platz hatte sich zum Ende sogar bis auf die Tribünen übertragen. Die letzte Viertelstunde war eigentlich kein Gesang mehr zu hören. Wenn bedingungsloses Unterstützen nichts mehr bringt, was soll man dann noch machen? Oder die auf dem Rasen anders? Ratlosigkeit überall.

FCSP-Heidenheim 153

Ob Meggle aus diesem Kreis die Mannschaft formen kann, die uns die Klasse hält, das wird sich noch zeigen müssen. Vielleicht wird die vom Sportchef gegenüber Naki ablehnende Haltung ja doch noch aufgegeben, was ich mir allerdings kaum vorstellen kann. Und ob neue Spieler wirklich viel bringen, das sei auch dahingestellt. Wir brauchen vor allem welche, die sich mit dem Verein identifizieren können und bereit sind, alles für diesen zu geben. Womit ich wieder bei den oben Genannten bin. Die würde ich jetzt lieber sehen als die Startformation, die wir an diesem Tag ertragen mußten. Sicher, gerade beim Ausfall von Kalla fehlt da noch ein Spieler, aber auch auf der Bank wäre ja der eine oder andere notwendig. Vielleicht nochmal bei der U23 nachsehen?

FCSP-Heidenheim 155

Die Gäste feierten – und für uns hieß es wieder Abschied nehmen.

FCSP-Heidenheim 011

Diesmal von den Flutlichtmasten.

FCSP-Heidenheim 037

Leider hat sich keine Lösung für deren Erhalt gefunden.

FCSP-Heidenheim 038

Die sehen zwar wirklich toll aus…

FCSP-Heidenheim 040

…sind aber deswegen noch lange die sinnvollste Lösung.

FCSP-Heidenheim 157

Auch wenn ein Stadion ohne Flutlichtmasten nicht so heimelig aussieht.

FCSP-Heidenheim 159

Wie auch immer, das Alte, was wir verloren haben und was wir verlieren, das werden wir vermissen. Und das Neue muß erst beweisen, daß es in die Lücke stoßen kann, die sich durch den Verlust auftut und diesen vergessen machen können.

FCSP-Heidenheim 161

Das betrifft eben auch die Mannschaft.

FCSP-Heidenheim 167

Wenigstens verkroch sie sich nicht nach dem Abpfiff, sondern stellte sich noch den Fans. Von denen sicherlich kaum böse Worte kamen. Vermute ich einfach mal. Es wirkten eigentlich wirklich alle eher ratlos.

FCSP-Heidenheim 169

Das Programmheft brachte es ungewollt noch auf den Punkt.

FCSP-Heidenheim 171

Zeit, dem Millerntor den Rücken zu kehren. Also für diesen Tag.

FCSP-Heidenheim 183

Nicht ohne einen letzten Blick auf die Flutlichtmasten. Macht’s gut!

FCSP-Heidenheim 184

Der Tag danach wurde lang bzw. es wurde Abend, während wir mit unserer trinkfesten Begleitung reichlich Whisky konsumierten. Und auch wieder etwas Nahrung zu uns nahmen. Diesmal ausgezeichnete, das Azeitona ist halt nach wie vor ein perfekter Ort dafür. Und so klang dieser Tag für uns dennoch sehr schön aus – beim FCSP zählen halt die Menschen mehr als alles andere. Und das ist einfach gut so.

Noch ein link zum nächsten Wochenende – am Tag vor der JHV gibt es ja noch was Wichtiges: http://sanktpaulimafia.blogsport.de/2014/11/10/demo-aufruf-2/. Zur JHV habe ich hier auch einiges geschrieben: https://kleinertod.wordpress.com/2014/11/05/ausblick-auf-die-fcsp-jhv-2014-wahl-prasidium-und-aufsichtsrat-sowie-antrage/ – Lesen ist dabei nicht so wichtig, wohl aber das Kommen. Es geht schließlich um unseren FCSP.

Und noch ein Nachtrag vor der Linksammlung – ein aktuelles Thema ist leider wieder einmal die Frage nach Toleranz und Akzeptanz – bitte hier lesen: http://metalust.wordpress.com/2014/11/10/die-grose-schar-der-weisen-heten-die-sich-fur-nichts-zu-blod-sind/.

Mehr zum Spiel: http://grenzenlossp.wordpress.com/2014/11/08/oh-wie-ist-das-schon/
http://beebleblox.blogspot.de/2014/11/offene-hutte-fcsp.html
http://metalust.wordpress.com/2014/11/08/und-taglich-grubt-das-murmeltier-fc-st-pauli-heidenheim-03/
http://hamburg-ist-braun-weiss.info/die-rote-laterne-kommt-naeher/
http://www.stefangroenveld.de/2014/bilder-einer-baustelle
http://www.breitseite-stpauli.de/14-15-13.htm
http://www.magischerfc.de/wordpress/?p=7623
http://usp.stpaulifans.de/copper/thumbnails.php?album=305
http://fcspsouthendscum.wordpress.com/2014/11/09/matchday-13-fc-sankt-pauli-fc-heidenheim-0-3/
http://ostblocksanktpauli.wordpress.com/2014/11/10/fcsp-vs-heidenheim-oder-ich-mochte-nicht-daruber-reden/
http://blutgraetschedeluxe.com/2014/11/10/alles-eine-frage-des-glaubens/

Allgemein zur jetzigen Situation noch https://mfsanktpauli.wordpress.com/2014/11/11/resignation-war-es-das-denn-schon/.

6 Comments

  1. Wegen der roten Karten bei Heidenheim: Es gab am Wochenende einen „Aktionsspieltag“ mit dem Motto „Rote Karte für Red Bull“.
    http://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=%E2%80%8BAktionsspieltag-Rote-Karte-fuer-RB&folder=sites&site=news_detail&news_id=8216&gal_id=469&bild_nr=1
    Das gabs also auch in einigen anderen Stadien so.

    • Danke für den Hinweis! War mir vollkommen entgangen. Habe ich gleich aufgenommen und verlinkt. So ergibt das dann natürlich auch einen Sinn.

  2. Das Netz am Süddach war neu, ja. Von drunter sah das wie ein normales Taubennetz aus, aber dieser Überhang, den man auf deinem Foto sieht, wirkt eigenwillig. Wie eine Absturzsicherung, ob das mit dem Rückbau vom Flutlichtmast zusammenhängt?

    • Gute Idee. Das könnte sein. Vielleicht ist das Dach der Süd da gefährdeter als die anderen und zur Vorsicht wurde das deswegen dort angebracht. Was enorm beruhigend wäre, da es keine staatischen Gründe oder dergleichen hätte.

  3. Hi, die Netze an der Süd hängen dort, weil da in Kürze die transparenten Dachteile ausgetauscht werden. Danach kommen die wieder weg.
    Gruß
    Sven


3 Trackbacks/Pingbacks

  1. […] Kleiner Tod […]

  2. […] KleinerTod: Nach der Heimpleite gegen Heidenheim braucht der #FCSP die Quadratur des Kreises […]

  3. […] nicht sonderlich schmeckende Pommes und eine langweiligen vegane Currywurst dort bekommen, siehe https://kleinertod.wordpress.com/2014/11/10/nach-der-heimpleite-gegen-heidenheim-braucht-der-fcsp-di…. Derart enttäuscht hatte ich mich lange mit einer zweiten Probe zurückgehalten. Auf einem […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: