Skip navigation

Monthly Archives: April 2014

Spiele kann man verlieren, auch daheim und das auch deutlich und verdient nach schwachem Auftritt. Das können wir uns zu diesem Zeitpunkt der Saison eh leisten. Was wir uns aber niemals leisten können, das wäre das zu verlieren, was den FCSP ausmacht. All das, wofür wir hier stehen und sitzen, all das ist nicht beliebig austauschbar. Verantwortliche im Verein, die das nicht begriffen haben, hingegen schon. Um den lauen Kick bei schon sommerlichen Temperaturen ging es an diesem Tag kaum und auch hier wird das Drumherum wieder einmal wichtiger sein. Haben wir keine Baustelle, wie auf der Nord, die noch auf sich warten läßt, dann fangen wir halt woanders eine andere an… Read More »

Die tragische Figur des Spieltags war eindeutig vor dem Anpfiff bereits ausgemacht: ausgerechnet der so lange auf seinen hochverdienten Einsatz ausharrende Robin Himmelmann verletzte sich beim Warmmachen und fällt wohl mindestens für den Rest der Saison aus. http://www.fcstpauli.com/profis/news/5186 Gute Besserung an dieser Stelle. Wie groß der Schock für die ganze Mannschaft war, konnten alle auf dem Platz deutlich feststellen. Auch wenn unser 3. Torwart Philipp Heerwagen, der überraschend ran durfte, eine gute Partie machte, dauerte es doch fast eine ganze Halbzeit, bis die BoysInBrown sich fangen konnten. Daß am Ende dann ein Punkt unter dem Strich herauskam, war neben einer unvollstellbaren Abschlußschwäche in Hälfte zwei aber auch Heerwagen zu verdanken, der in der Schlußphase über sich hinauswuchs. Von Torwartsorgen kann also nicht wirklich die Rede sein, solange wir einen so guten 3. Torhüter im Kasten haben – auch wenn Heerwagen es mit Tschauner oder Himmelmann nicht aufnehmen könnte. Aber er ist trotzdem da und das ist gut so. Read More »

Unglücklich verlieren können alle. Dies auf eine so schöne, ergreifende Art und Weise zu tun wie unser FCSP am Freitag gegen den 1. FC Kaiserslautern, das hingegen ist etwas Besonderes. Vielleicht kommen von mancher Seite bereits nach so wenigen Zeilen Widerworte in den Sinn – was denn beispielsweise an einer Niederlage gut oder schön zu finden sei – aber wenn auf den Rängen und auf dem Platz alle alles gegeben haben und ein Sonntagsschuß in der letzten Sekunde der extrem langen Nachspielzeit 0 Punkte bedeutet, dann heißt das noch lange nicht, daß es sich um ein verlorenes Spiel handelt. Punkte allein sind eben nicht alles beim Fußball. Und das hat der FCSP an diesem Spieltag mal wieder eindrucksvoll beweisen können. Read More »

Fehler passieren. Die lassen sich nicht völlig verhindern, damit muß man leben. Wie man daher darauf reagiert, das ist entscheidend. Ein Paradebeispiel für dieses Charakterzeigen bewiesen unsere BoysInBrown in Sandhausen in einem vielseitigen Auswärtsspiel, welches erst unglaublich zäh begann um dann gegen Ende immer aufregender zu werden. Nach torloser erster Halbzeit ohne echte Chance gegen eine Heimmannschaft, die in dieser Saison kaum ein Gegentor zuläßt, zweimal nach individuellen Fehlern einen Rückstand aufzuholen und dann noch mit einem Treffer zum Ende hin das Spiel tatsächlich zu drehen, das ist der Ritterschlag für alle Spieler auf dem Platz gewesen – und zwar als mannschaftlich geschlossene Einheit. Wie es eben sein sollte. Read More »