Skip navigation

Das Ende der Winterpause für uns läutete ein Auswärtsspiel in einer Stadt ein, an deren Existenz so recht nicht jede_r glauben mag – doch im Ergebnis haben wir dort einen realen Punkt geholt. Eigentlich hätten es fast drei sein müssen, da wir in der Nachspielzeit das Ausgleichstor hinnehmen mußten – doch insgesamt betrachtet kein ungerechtes Ergebnis. Nur ein paar kurze Gedanken zu dem Spiel, das ich daheim auf den Bildschirm verfolgte.

Von den beiden Treffern abgesehen, von denen das erste nach Vorarbeit vom Winterneuzugang Trybull durch Thy befreiend und das zweite, eingeleitet durch Bartels über Buchtmann und vollstreckt durch Nöthe einfach traumhaft war, gab es vieles in unserem Spiel, das ich schon besser vor der Winterpause bei uns gesehen hatte. Gerade im offensiven Stellungsspiel standen wir uns derart im Weg und wählten immer wieder den falschen Laufweg, daß mitunter ein einziger Verteidiger die drei angreifenden FCSP Spieler in einer Geraden hinter sich abdecken konnte. Beim 0-2 war es ja vollkommen anders, aber irgendwie scheinen die Laufwege im Spiel nach vorn nicht auf dem Trainingsplan in der spielfreien Zeit gestanden zu haben. Und wenn Bartels, der sich in der Winterpause zum Abschied nach der Saison entschieden hat, nicht mehr da sein wird, dann müssen wir wen anderes finden, der mit einem guten Paß so einen Spielzug einleiten kann. So schlecht war es natürlich insgesamt nicht, wenn wir zwei Treffer erzielen konnten…

Aber leider wirkten wir auch in der Abwehr zu oft unsortiert, was dann zweimal bestraft wurde. Dabei muß ich leider einen Spieler negativ hervorheben. Markus Thorandt hatte wohl einen eher gebrauchten Tag erwischt – erst ungeschickt einen Elfer verursacht, der dann nur die Latte traf und somit nicht zum 1-0 der Gastgeber führte, dann drei Kopfballzweikämpfe verloren, wobei der Ball leider nur beim ersten mal erneut ans Aluminium ging, die beiden anderen aufgrund eines schlechten Stellungspiels verlorenen Duelle wurden leider mit einem Gegentreffer geahndet. Schon vor der Winterpause wirkte er, der sonst ein so sicherer Halt in der Innenverteidigung darstellte, ein wenig unglücklich. Vielleicht wäre es ja mal eine Idee, ihm ein paar Spiele herauszunehmen. Wobei ich ihn für zu gut und wichtig halte, als daß es ohne ihn auf Dauer gehen sollte.

Da ich noch nicht einmal mit einem Punkt gerechnet hatte vor dem Anpfiff, konnte ich mit dem Endergebnis auch besser leben als so manch andere – aber wenigstens haben wir derzeit mit der Vorstadt genügend zum Lachen… Vielleicht wird ja ausgerechnet am 16.2. ein radikaler Umbruch nach der nächsten Blamage durchgeführt? Wäre ein passender Termin: https://kleinertod.wordpress.com/2011/02/17/rollrasenverleger-versagerbesieger-fcsp-gewinnt-beim-hsv/

Einen Tag vor dem magischen Datum spielen wir daheim gegen den Vfl Bochum – und was wäre schöner, als die ersten drei Punkte am Stück nach der Winterpause daheim einzufahren? Also nur die Ruhe. ^^

Mehr zum Spiel in Bielefeld:
http://hamburg-ist-braun-weiss.info/zwei-punkte-bielefeld-verschenkt/
http://blog.uebersteiger.de/2014/02/10/20-spieltag-a-dsc-arminia-bielefeld/
http://hamburg-ist-braun-weiss.info/auswaertsfahrt-nach-bielefeld-oder-die-entlarvung-eines-symptoms/
http://blutgraetschedeluxe.com/2014/02/11/frust-vs-leidenschaft/
http://bssp.blogsport.de/2014/02/10/nicht-alle-ostwestfaler-sind-idioten/
http://spielverlagerung.de/2014/02/10/blick-uber-den-tellerrand-folge-15/
http://www.fankultur.com/blog/rundumbeobachtungen/1689-dsc-arminia-bielefeld-%E2%80%93-fc-st-pauli
http://www.sitzblogade.com/sehen-wir-uns-nicht-in-dieser-welt-dann-sehen-wir-uns-in-bielefeld/

Und zum Thema der Winterpause – siehe https://kleinertod.wordpress.com/2013/12/26/fcsp-verstolpert-das-jahresende-gegen-den-ksc-und-der-politisch-gewollte-rechtsstaats-gau-bei-hh2112/ – gibt es noch einen Nachschlag, da all das immer noch aktuell ist: http://zeckensalon.blogsport.de/2014/02/10/zeckensalon-am-28-2-gefahrengebiet-fankurve-ueber-das-komplizierte-verhaeltnis-von-fussball-fans-und-polizei/.

2 Trackbacks/Pingbacks

  1. By frust vs leidenschaft | Blutgrätsche Deluxe on 11 Feb 2014 at 10:37 am

    […] Der Übersteiger – Spielbericht Kleiner Tod – Spielbericht Spielverlagerung – Tellerrand Breitseite – Nicht alle Ostwestfalen sind Idioten (dem […]

  2. […] nach Bielefeld – Phantomstadt? FCSP vergibt in der Nachspielzeit den Auswärtssieg (Kleiner Tods FC St. Pauli Blog) Fotos Der Übersteiger […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: