Skip navigation

Endlich ist es soweit! Die Saison fängt endlich an. Und wir haben einen neuen Trikotsponsor. Um das Tripple komplett zu machen, wurde außerdem die DSP-Seite dsp.kleinertod.de überarbeitet. Gute Dinge mögen halt Gesellschaft… Alles gut? Nun, darüber kann man für gewöhnlich trefflich streiten, zumindest kontrovers diskutieren.

Was die neue Saison betrifft, da wird es sich nicht schon nach dem ersten Spiel gegen 1860 München zeigen, wo wir stehen. So etwas braucht logischerweise mehr Zeit. Ob wir nun haushoch gewinnen, Unentschieden spielen oder gar mit wehenden Fahnen untergehen – daraus wird man noch nicht ablesen können, wohin die Reise in der Saison 2013/2014 gehen wird. Natürlich nehmen wir gerne die drei Punkte heute mit, vor allem daheim – aber das ist ein anderes Thema und prinzipiell immer so… So einfach wie beim letzten Heimspiel gegen die Löwen, siehe https://kleinertod.wordpress.com/2013/04/15/fcsp-und-die-celtic-party-gegen-1860/, wird es sicherlich nicht, aber in jedem Fall wird es eine gute Gelegenheit, die in vielen Positionen neu zusammengestellte Mannschaft erstmals unter Wettkampfbedingungen zu betrachten.

Bevor ich das dritte Thema ansprechen will, nochmal kurz zum neugestalteten Auftritt der Desorganisierten – genauer gesagt, einer der Auftritte, existieren doch mehrere Seiten. Ab jetzt gibt es den Verweis auf das Interview in der Viva mit DSP, welches wohl die beste Einführung in die desorganisierte Welt darstellt und zudem noch einen Großteil der bislang im Stadion gezeigten Tapeten und dergleichen. Also einfach mal bei dsp.kleinertod.de vorbeigucken. ^^

Nun aber zum aktuellen „Reizthema“. Über den neuen Sponsor -dem Energiedrink-Hersteller Relentless, eine Tochterfirma von Coca Cola – wurde schon viel geschrieben, beispielsweise von http://www.magischerfc.de/wordpress/?p=7142 oder http://metalust.wordpress.com/2013/07/18/ist-das-so-im-kapitalismus-relentless-auf-fc-st-pauli-brust/. Eigentlich ist jeder Trikotsponsor ein problematisches Thema, da bei der benötigten Summe, die der Verein dafür kassieren möchte und wohl auch muß, um den Ligabetrieb vernünftig zu gestalten, es kaum jemals möglich sein wird, eine Firma zu gewinnen, bei der es keinerlei Argumente gibt, die gegen ein solches Engagement sprechen. Firmen der hierfür benötigten Größe sind zumeist „global player“, die sich alle nicht gerade durch fairen Umgang mit den Menschen und der Natur weltweit auszeichen. Hier macht Coca Cola mit Sicherheit keine Ausnahme, ganz im Gegenteil – auf die schlimmen Verstrickungen wurde schon besonders im zweiten verlinktem Artikel verwiesen, weswegen ich die Lektüre dringend empfehle – siehe auch http://gedankenfrei.wordpress.com/2008/03/22/coca-cola-privatisierung-und-aneignung-von-wasser/.

Fakt ist jedenfalls, daß wir die Vergangenheit von Coca Cola nicht ändern können, aber vielleicht gelingt es uns ja auf irgendeine Weise während der Dauer des Sponsorings unseren neuen Trikotsponsoring-Partner darauf aufmerksam zu machen, was für Handlungen zum Wohle aller in Zukunft anders gemacht werden könnten. Vielleicht etwas illusorisch und optimistisch, aber ich würde diesen Weg gerne versuchen, denn so haben wir zumindest eher die Chance, etwas im positiven Sinne zu bewegen, als wenn wir die betreffende Firma einfach nur ablehnen und damit die Probleme weiterhin bestehen lassen. Ich jedenfalls würde das alles gerne als Chance ansehen, da wir beim neuen Sponsor (zumindest in dieser hervorgehobenen Kategorie, dabei waren sie ja vorher schon) aufgrund dieser Partnerschaft die Gelegenheit bekommen, uns besser Gehör zu verschaffen, als wenn wir weniger oder gar nichts miteinander zu tun hätten.

Last but not least: endlich geht es los! Bis später!

2 Comments

  1. Wir müssen einfach alle so viel Veggieburger essen, dass der Vegetarier sich nächste Saison das Trikotsponsoring leisten kann. Wahrscheinlich die einzige Möglichkeit Konsens zu erreichen.


One Trackback/Pingback

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: