Skip navigation

Monthly Archives: November 2012

Es gibt so Spiele, da verbleibt man irgendwie mit einem zufriedenen Gesicht nach dem Abpfiff zurück – und das, obwohl man verloren hat und auch noch eine Menge Aufreger dabei waren, die der eigenen Mannschaft geschadet haben. Aber manchmal ist es ja auch gerade dieses Gefühl, all dem auf wunderbare Art und Weise getrotzt zu haben, daß das fehlende Glück und damit auch die fehlende Punktausbeute da gar nicht weiter ins Gewicht fallen kann. Erfolgsorientierter Fußball ist schließlich nicht das, was die Fans, vor allem von einem Verein wie den FCSP, von Grunde auf bewegt. Von dem, was wirklich zählt, da gab es an diesem Spiel mitten in der Englischen Woche reichlich – da akzeptiert man auch, daß es am Ende nicht zu etwas Zählbarem gereicht hatte und bedankt sich bei der Mannschaft – sowie den mitgereisten Fans, denn die waren auch wunderbar laut. Read More »

Wie zu erwarten war, fiel die Mitgliederversammlung des FCSP in diesem Jahr nicht gerade kurz aus. Zu kurz sind trotzdem etliche Dinge gekommen, die erschöpfend anzusprechen den Rahmen der Veranstaltung aber auch vollkommen gesprengt hätte. So war die JHV ein wichtiger Termin, der als ein Punkt in einem größeren Prozeß zu sehen ist – und da manche Sachen, die wichtig sind, angestoßen oder zumindest angedacht wurden, kann man diesbezüglich ein positives Fazit ziehen. Viele wichtige Anträge sind durchgekommen, einige zurückgezogen, weil das Ergebnis anderweitig von den Antragstellern als befriedigend erreicht angesehen wurde und nur ein Antrag wurde formell zurückgewiesen, obwohl diesem eigentlich faktisch durchaus entsprochen wurde. Was aber sehr nachdenklich stimmt, das sind ein paar Dinge, die noch deutlicher als auf der JHV oder allgemein bisher besprochen wurden – so ließ der Auftritt des Präsidiums in Bezug auf deren Rollenverständnis arg zu wünschen übrig und zeugte von einem erschreckend geringem Respekt gegenüber den Mitgliedern des Vereins. Read More »

Schon seltsam, wenn man einen Heimspielerfolg nicht wirklich feiern kann – aber wenn am nächsten Tag eine JHV ansteht, dann muß man irgendwie und irgendwann mit den eigenen Kräften haushalten, zumal vor der JHV ja auch noch ein normaler Werktag ansteht. Natürlich hat sich niemand eine angemessene Feier nach dem 4-1 Heimsieg gegen den MSV Duisburg nehmen lassen, diese fiel eigentlich auch deutlich aus – aber zumindest bei uns glücklicherweise nicht so exzessiv, als daß wir zur JHV nur mit einem ordentlichen Kater antanzen müßten. Das mag bei anderen anders aussehen, aber ich hoffe doch, daß wir die JHV gut zustande bringen werden. Es stehen schließlich einige wichtige Punkte an. Aber nun erstmal zum Spiel gegen den MSV Duisburg. Read More »

Der FCSP hat nach tollem Kampf in den Schlußminuten doch noch das Tor kassiert und hat somit gegen die Hertha das Auswärtsspiel mit 1-0 verloren. Eigentlich könnte ich damit schon wieder aufhören, doch es gibt zu dem Spiel noch ein paar mehr Worte anzumerken und noch weitaus mehr zu dem Vorspiel daheim zur JHV sowie zu dem nach wie vor im Raume stehendem DFL Arbeitspapier „Sicheres Stadionerlebnis“, welches auf der JHV ja auch ein Thema sein wird. Während wir uns im Auswärtsspiel von einer ausgezeichneten Seite zeigten, sowohl von der Leistung auf dem Platz als auch von dem wahrnehmbaren Support auf den Rängen her (was man halt als TV-Daheimgucker so mitbekommt), ist das um den Verein sich abzeichnende Bild daheim alles andere als positiv. Read More »

An dem ursprünglichen Arbeitspapier „Sicheres Stadionerlebnis“ gab es berechtigte und gut begründete Kritik von vielen Seiten. Hierzu verweise ich einfach mal auf https://kleinertod.wordpress.com/2012/10/15/sicheres-stadionerlebnis-stellungnahme-der-desorganisierten-sankt-pauli-dsp-fcsp/ mitsamt der dort aufgeführten, weiterführenden links. Einer der Forderungen von Fanseite, das Papier erstmal wegzulegen und in einem gemeinsamen Dialog vollkommen von vorn anzufangen, wurde mit der nun vorgelegten Überarbeitung des Papiers schonmal eine deutliche Absage erteilt. Auch der Hinweis, daß eine solch komplexe Thematik ohne Zeitnot angegangen werden müsse, wurde von der DFL nicht akzeptiert. Im Gegenteil, der Fahrplan steht nach wie vor, am 12.12.12 sollen Beschlüsse her und um diese Frist einzuhalten, erhalten die Vereine die abgeänderte Fassung, siehe http://www.magischerfc.de/wordpress/?p=6722, zur Stellungnahme innerhalb einer einzigen Woche – bei dem umfangreichen Papier auf 35 Seiten, bei denen aufgrund der mitunter geringfügigen Änderungen, die aber erhebliche Konsequenzen haben können, eine Auseinandersetzung äußerst zeitintensiv ausfallen muß, schonmal ein weiterer Faux-Pas der DFL. Was ist sonst noch so von dem abgeänderten Papier zu halten? Read More »