Skip navigation

Monthly Archives: Dezember 2011

Ein Sieg, mit dem nicht unbedingt zu rechnen war, der aber gnadenlos teuer erkauft wurde – und damit meine ich nicht nur den erneuten Wurf-Treffer am Millerntor mit dem dazugehörigen Nachspiel, welches in der spielfreien Zeit zwischen den Jahren auf uns zukommen wird bzw. schon in Vorbereitung ist, sondern den verletzungsbedingten Ausfall unseres erst in diesem Jahr dazugekommenen, aber schon längst aufgrund seiner herausragenden Leistungen fest etablierten Torhüters Philipp Tschauner. Und auch sonst war natürlich wieder einiges los, was nicht unter den Tisch gekehrt werden sollte – so ein Spiel unseres magischen FCSP bietet einfach immer eine ganze Menge. Read More »

Okay, eine Niederlage bei einem Tabellenletzten als mehr oder weniger mögliches Spitzenteam gehört für uns ja nun wirklich fast schon zum ureigenen Selbstverständnis, jedenfalls meint man dies mit Blick auf die Vergangenheit nicht anders sehen zu können. Das klingt auch viel besser als das „Aufbau…“-undsoweiter-Wort, das man schon viel zu oft durch die Gehörgänge lassen mußte, meint natürlich aber auch das Gleiche. Egal. Ingolstadt gewinnt gegen den FCSP mit 1-0 und das auch noch recht verdient. Die Gastgeber waren besser – wohlgemerkt nicht gut, aber wir waren eben eindeutig schlechter. Und auch sonst war das nicht das Wochenende des FCSP – ohne dabei dramatisch werden zu wollen. Aber da war ja noch etwas… Read More »

Manchmal gerät so ein Spieltag regelrecht ins Hintertreffen aufgrund anderer, gewichtiger Themen. Aktuell ist es die DFB-Nachlese zum Auswärtsspiel in Rostock, die beim Anhang des FCSP die Gemüter bewegt, genauergesagt die vom Kontrollausschuß gegen den FCSP beantragte Strafe und der dazu verfassten Begründung. Das Thema hat noch mehr Gewicht, als man auf den ersten Blick vielleicht sieht. Dazu ein paar Worte von mir. Zum Spiel unseres FCSP in Paderborn natürlich auch noch etwas. Read More »