Skip navigation

Tja, klingt gut. Der Rückrundentabellenführer, die beste Mannschaft des Jahres 2011 in der 1. Fußball-Bundesliga – UNSER FC St. Pauli! Und wir spielen beim Hinrundensieger und Tabellenführer Borussia Dortmund. Hey, da könnte doch was gehen, oder? Tja, wenn jetzt nicht gerade das kräftezehrende Derby gewesen wäre. Und, sehen wir den Tatsachen doch mal ins Auge, zumindestens uns Fans fällt es extrem schwer, jetzt den Blick nach vorn zu richten und nicht in diesem Derbysiegesrausch gegen den Stadtrivalen zu verweilen… Ob es der Mannschaft da anders ergeht?

Der Ausfall von Boll und Asamoah wiegt ja schwer, gerade nach deren genialen Auftritten gegen die Vorstädter und auch weil unser Derbyheld (okay, sind sie alle, aber er besonders) Gerald ja in Dortmund auch noch einmal Derbyatmosphäre hätte tanken können – doch da wird ja leider nichts draus, http://www.fcstpauli.com/magazin/artikel.php?artikel=8519&type=2&menuid=57&topmenu=112. Auch Zambrano ist mit der 5. Gelben gesperrt – wo es zumindestens ein klein wenig Derby mit dem nächsten Gegner verbunden hätte. Da Spannung aufzubauen, das wird keine leichte Aufgabe.

Andererseits – was erwarten wir denn? Eine Fortsetzung der aktuellen Siegesserie? Naja, träumen darf man ja, aber das Glück so überstrapazieren, das wäre dann so langsam zuviel verlangt. Ich jedenfalls bin mit der Ausbeute aus dieser Woche hochzufrieden und wäre auch bei einer Klatsche gegen den Tabellenführer alles andere als unglücklich. Dieses Dauergrinsen kriegt man so schnell nicht aus meinem Gesicht… 🙂

Was könnte für uns morgen denn sprechen? Da könnte man dann doch nochmal das Derby gegen die Vorstädter bemühen – da gibt es doch Gemeinsamkeiten bei den beiden Ligakonkurrenten… Oder an was erinnert das sonst wohl? http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/bvbnews/art11635,1190903 ^^ Nur daß die Dortmunder das sicherlich besser hinbekommen werden…

Ach, diese Spitze mußte nochmal gegen den Stadtrivalen sein… Wie es aber eben auch immer noch schwer fällt, das nächste Spiel ins Auge zu fassen. Ob das den Spielern auch so gehen wird? In jedem Fall wird es gegen den ausgeruhten BVB noch schwerer als sowieso schon werden, da werden die letzten Ergebnisse kaum wegweisend sein. Aber, hey, das ist Fußball – und alles ist möglich. Vielleicht schießen wir ja wieder mit der ersten Chance des Spiels das Tor des Tages? Wir werden es sehen. Und unsere Boys In Brown voller Liebe anfeuern. Nur hoffentlich ohne Pyro… DAS wäre eine Niederlage, die ich nicht so leicht verdauen könnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: