Skip navigation

Es gibt schließlich nicht nur den Ligaalltag – sondern auch weitaus wichtigeres.

Die Forderungen:
„* Keine weiteren, zusätzlichen Werbemassnahmen in den vom Fankongress verabschiedeten Zeitfenstern!
* Keine weiteren Werbeflächen auf den Tribünen!
* Kündigung von Susis Showbar Loge!
* Keine LED-Anzeigen mehr im Stadion und generell keine weiteren audiovisuellen Plätze für irgendeine
Werbung während der 90 Minuten!
* Rückbau von Teilen der Business-Seats auf der neuen Haupttribüne und Umwandlung in bezahlbare
Sitzplätze!
* Bereitstellung von Farbe damit die Kinder der Stadionkita ihre grauen Wände in Eigenverantwortung
anmalen können!
* Keine weiteren bloßen Lippenbekenntnisse des Präsidiums und der Vermarktung, wir sind es leid!“

Quelle und nochmal der ganze Wortlaut der Petition zum Nachlesen: http://www.sozialromantiker-stpauli.de/wordpress/?p=12

Nach wie vor gültig der link zum Unterzeichnen: http://www.sozialromantiker-stpauli.de/wordpress/?page_id=2

Macht mit!

P.S.: Denn der Druck lohnt sich – auch wenn bislang lediglich die Ankündigung zur Gesprächsbereitschaft signalisiert wird http://www.mopo.de/2011/20110104/sport/stpauli/meeske_geht_auf_kritiker_zu.html – heute auch noch in der Welt: http://www.welt.de/print/die_welt/sport/article11963336/Erste-Anzeichen-eines-Aufschwungs.html – doch je stärker der Druck wird, umso eher sind Veränderungen im Sinne aller FCSP-Fans zu erwarten. Und anstelle der in der MoPo sowie der Welt genannten 2200 sind es aktuell fast 3000 Unterzeichner der Petition. Und es werden sicherlich noch mehr werden… Auch schon dabei?

P.P.S.: Die Sozialromantiker-Initiative im Interview auf 11Freunde: http://www.11freunde.de/bundesligen/135277?page=1
Außerdem gibt es zu berichten, daß die 3000er Grenze gesprengt wurde. Aber das sollte erst der Anfang sein:

„Malt Tapeten!
Macht Banner!
Baut Doppelhalter!
Beschriftet Papptafeln!
Denkt euch Chants aus!
Kreiert Aufkleber!
Startet Aktionen in und um das Stadion!
Trefft euch mit Freunden und werdet kreativ!

Seid laut und Bunt!
BRING BACK ST.PAULI!!!“

so der Aufruf der Sozialromantiker http://www.sozialromantiker-stpauli.de/wordpress/?p=50.

St.Pauli-typischer könnte man auch gar nicht gegen Mißstände angehen. Es gilt also nach wie vor und nicht nur online – mitmachen!

One Comment

  1. Super Aktion! Auch wenn mein Herz der Eintracht aus Braunschweig gehört, finde ich den FC St.Pauli geil! Ich wünsche euch viel Erfolg und Durchhaltevermögen. In Braunschweig schleicht sich das Kommerz-Gespenst auch immer weiter ein.


2 Trackbacks/Pingbacks

  1. […] Back Sankt Pau… on Ein Verein wie jeder andere? O…Bring Back Sankt Pau… on Sankt Pauli – Kampf um d…jekylla on Mission Klassenerhalt Teil 2 …kleinertod on Mission Klassenerhalt Teil 2 … […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: