Skip navigation

Am Sonntag ist es soweit – das Auswärtsspiel gegen Bremen in der Bundesliga steht an. Ein Kräftemessen unter besonderen Vorzeichen – und damit meine ich jetzt nicht den einsetzenden Winter, denn auf einen vereisten Platz müssen wir uns kaum wieder einstellen… 😉 Vielmehr dürfte die aktuelle Lage bei den Gastgebern an der Weser ausschlaggebend dafür sein, daß wir hier spielerisch möglicherweise wirklich auf Augenhöhe im Moment sind und nicht als krasser Außenseiter anreisen müssen. Ich werde persönlich dabei sein und meine Eindrücke einfangen – von einem Auswärtssieg, wie ich hoffe und derzeit sogar glaube. Warum denn auch nicht?

Es sind diese Spiele, auf die wir uns so gefreut haben – und das, obwohl es sich bei dieser Partie gegen Werder Bremen nicht gerade um einen Spieltag handelt, an dem wir uns zu Beginn der Saison etwas ausgemalt hätten. Doch jetzt steht nach unseren guten Leistungen und dem Punkt zuletzt gegen Wolfsburg und den desolaten Vorstellungen der Werderaner kann man nicht umhin, unserer Mannschaft eine wirklich große Chance für Sonntag auszumalen.

Die Totenkopfflaggen können also frohgemut gehißt und geschwenkt werden, wenn es am Sonntag in Bremen für beide Mannschaften um wichtige Punkte geht. Wer uns für einen reinen Aufbaugegner schwächelnder Vereine hält, den werden Stani und co. sicherlich eines besseren belehren können.

Und sollte der Favorit auf dem Papier seinen Vormachtsanspruch bei diesem Nord-„Derby“, das sich aber eher nach irgendeinem Spiel in der höchsten Deutschen Spielklasse anfühlt, behaupten können, dann wäre es für uns auch kein Weltuntergang. Wir wollen nur 40 Punkte am Ende auf den Konto haben (oder mehr) – und da ist es egal, gegen wen auch immer wir diese holen. Und selbst im Abstiegsfalle würden wir Fans des FCSP nicht in tiefer Trauer versinken – steht die einmalige Klasse unseres Vereins doch eh außer Frage und nicht auf dem Spiel.

Zugegeben, für mich wird es etwas schwierig werden, nach dem Trauerfall um Sleazy, einem von mir seit den 80ern ungemein hochgeschätzten Musiker, https://kleinertod.wordpress.com/2010/11/26/es-gibt-nicht-nur-den-fcsp-sleazy-ist-verstorben/, mich wieder um Jubeln und Party rund um den FCSP zu kümmern – aber kriege ich mit dem einen oder anderen Astra sicherlich auch noch hin. 😉

Fünf Pflichtspiele ohne ein Tor ist für Werder Bremen definitiv ein ziemlich einmaliger Vorgang – diese Durststrecke werden wir gerne noch ein wenig verlängern, nachdem unsere eigene, was die Punkte angeht, seit dem letzten Heimnspiel glücklicherweise endete. Vom Kader her sehe ich bei uns kaum einen großartigen Veränderungsbedarf, außer vielleicht, daß Richard Sukuta-Pasu ja nach seiner Genesung wieder eine Chance auf einen Jokereinsatz in den Schlußminuten bekommt.

Wer sonst noch mit nach Bremen fährt, kann sich gerne hier melden. Vielleicht sieht man sich ja.

4 Comments

  1. Viel Spaß in Bremen, ich wäre auch gerne dabei gewesen, aber Geburtstage von Enkelkindern gehen vor. Trotz meiner Abwesenheit rechne ich fest mit 3 Punkten. Aux Armes!

    • Tja, es gibt tatsächlich noch ein Leben neben dem magischen FC St. Pauli… Aber nicht für mich am morgigen Tag. 😉

      Viel Vergnügen auf der Familienfeier. Die drei Punkte werden eingepackt und mit heim genommen. Allez Braun-Weiß!

  2. Und mein Lieblingsschiedsrichter wird dafür sorgen, dass die Partie trotz Schnee auch angepfiffen wird: Dr. Felix Brych ist ja ein Verfechter des Freiluftsports 🙂

    • Nachdem der letzte Schiedsrichter trotz schlechten Rufs seine Sache überraschend gut gemacht hat, will ich mich mal überraschen lassen, wie es morgen laufen wird. Diesbezüglich, denn das Spiel selber wird in jedem Fall das, was wir wollen: der Außenseiter FCSP in einem aufopferungsvollen Kampf um sensationelle Punkte… Let´s go!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: