Skip navigation

Da wäre sie dann mal wieder, die wohlvertraute Situation, daß unser magischer FC zu einem Gegner in der Krise muß, um dort um Punkte zu kämpfen. Was man in dieser Saison gegen Köln und Stuttgart da bereits erlebt hat, das ist eigentlich nur ein alter Hut. Kaum ein anderes Team wird wohl so gerne in Krisenzeiten willkommen geheißen wie unser Verein. Doch nachdem die Statistiken gegen Frankfurt zuletzt schon eindeutig bewiesen haben, wie wenig auf sie Verlaß ist, dürfen wir diese Variante http://www.mopo.de/2010/20101103/sport/stpauli/kessler_wir_wollen_nicht_schalkes_aufbaugegner_sein.html gerne gegen Schalke 04 beenden.

Gerald Asamoah hat es sich selber zuzuschreiben, daß er gegen seinen „Ex-„Verein nicht antreten darf. Für seine leichtsinnige Aktion, das höchst riskant-überharte Einsteigen bei Vorverwarnung, die dann zum gelb-roten Platzverweis geführt hatte, wird er persönlich durch dieses Fehlen sicherlich besonders hart bestraft, aber auch wir werden mit Sicherheit darunter zu leiden haben, daß er uns in Schalke nicht zur Verfügung stehen wird. Zwar war er in den letzten Spielen nicht gerade der beste Mann auf dem Platz, doch hat er immer wieder einige gute Aktionen gehabt und Räume für die Mitspieler geschaffen.

Dafür wird Carlos Zambrano bei seinem vormaligen Verein, dem er ja immer noch gehört (Ausleihe mit Kaufoption, die wir doch hoffentlich ziehen werden), auftrumpfen können und sicherlich wieder stark spielen. Er ist einfach eine Bank.

Im Spiel nach vorne werden dabei weder Asamoah noch Takyi eine Rolle spielen. Letzter fehlt verletzungsbedingt wie Sukuta-Pasu http://www.fcstpauli.com/magazin/artikel.php?artikel=7730&type=2&menuid=57&topmenu=112. Nachdem Hennings und Naki ihr vorhandenes Leistungsvermögen zuletzt nicht richtig abrufen konnten, dürfte die Hoffnung vor allem auf den derzeit sehr spielstarken Fin Bartels und natürlich Marius Ebbers ruhen – sowie auf die Leistungssteigerungen bei den zuletzt etwas schwächelnden Vorgenannten. Der Kader gibt aber nach wie vor eine Menge her und hat das Zeug zum Halten der Klasse, so daß ich hier nicht den Mut verliere.

Der Gegner von Übermorgen ist bekanntermaßen stark angeschlagen und vermochte auch in der Champions League kein Erfolgserlebnis gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner einzufahren. Auf dem vorletzten Platz kann bei diesem starken und teurem Kader und dem zweiten Platz in der Vorsaison beim Vizemeister die Krise derzeit kaum größer sein. Daheim wurde in dieser Saison in der Bundesliga auch noch nicht gewonnen, zudem haben die Schalker das Auswärtsspiel gestern in Tel Aviv noch sicherlich in den Knochen, wenn beide Teams am Freitag auflaufen werden. Bermerkenswert ist aber vor allem, daß Schalke 04 in den letzten vier Pflichtspielen nur ein einziges Gegentor bekommen hat – im Gegenzug allerdings auch nur ein einziges schießen konnte: http://de.eurosport.yahoo.com/03112010/73/uefa-champions-league-starker-neuer-haelt-schalke-europa.html. Manuel Neuer zu überwinden und gleichzeitig hinten den zumindest nominell sehr starken Sturm der Schalker nicht zur Entfaltung kommen zu lassen, das dürften wohl die größten Herausforderungen an diesem Spieltag werden.

Von der angeblichen miesen Stimmung in Schalke http://www.news.de/sport/855079952/miese-stimmung-in-bremen-und-auf-schalke/1/ sollte man sich aber nicht täuschen lassen – die Arena wird sicher „brennen“ im stimmungstechnischen Sinne. Hoffentlich aber auch nur das, insbesondere in unseren Blöcken… Das wird in jedem Fall ein Knaller und an sich wären hier im Vorfeld überraschende Punkte ja immerhin möglich. Sei es nun einer oder gar drei – wir nehmen gerne alles mit, was wir nur kriegen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: