Skip navigation

Irgendwie hatte ich vor diesem Spieltag ein gutes Gefühl, was das Weiterkommen der Deutschen Mannschaft anging, doch mit einem solch deutlichen Ergebnis hätte ich nicht gerechnet. Ebenso deutlich fiel das Urteil für das heutige Themenessen aus: es war wirklich lecker! Der 21. Tag des WM 2010 Essensplans – siehe https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ – war wieder äußerst gelungen. Und mit diesem Sieg schmeckte es natürlich gleich noch besser… Aber nun zum Wesentlichen: den Gerichten des heutigen Themenlandes Argentinien.

Als Erstes gab es Argentinische Kräuterbrötchen.

Die schöne Idee wurde durch das schlechte Rezept mit den viel zu hohen Salzangaben leider arg in Mitleidenschaft gezogen – hier hätten statt drei Teelöffel eine einzige Prise vollkommen ausgereicht. Auch vom Olivenöl würde ich beim nächsten Mal nur die Hälfte nehmen, denn die Brötchen wurden doch sehr hart. Aber ich werde sie gerne so abgeändert nochmals backen!

Das eigentliche Essen war Polenta mit Pilzragout.

Dazu gab es einen Argentinischen Rotwein.

Das Gericht war ein echter Hit – so klasse, wie man Argentinien vom Platz her eigentlich kennt.

Die in Butter nochmals angebratene Polenta hat mir diese Speise zum ersten Mal überhaupt wirklich hervorragend munden lassen.

Die Weißwein-Wermut-Schalotten-Sahne-Sauce dazu war auch perfekt und das Pilzragout schlicht aber harmonisch im Zusammenspiel mit dem Rest.

Das werde ich sehr gerne nochmals kochen.

Dann aber zu etwas anderen Temperaturen – Rotwein trinke ich doch am liebsten, wenn die Gradzahlen nicht tropisch sind…

Weiter geht es demnächst mit dem Halbfinale – die Rezepte stelle ich dann auch wieder vorher vor. Bis dann!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: