Skip navigation

Das Gerücht wurde schon lange in den Medien diskutiert und die Bedingungen, unter denen der bislang zweite Torhüter aus Köln ans Millerntor wechseln sollte, waren alles andere als annehmbar – so zumindest schien es bislang. Was genau sich nun aber alles getan hat, daß diese Erklärung auf der offiziellen Seite abgegeben werden konnte: http://www.fcstpauli.com/magazin/artikel.php?artikel=6719&type=2&menuid=57&topmenu=112 – das erschließt sich daraus aber leider noch nicht. Eine Leihe für zwei Jahre, aber was ist mit den anderen Details?

Ein für alle Beteiligten befriedigendes Ergebnis soll gefunden worden sein laut Schulte – das kann hoffentlich nur heißen, daß Kessler zumindest die beiden Jahre bei uns bleiben wird. Eine Rückholoption nach einem Jahr wäre eine Katastrophe in Sachen Planungssicherheit, wie schon an anderer Stelle geschrieben.

Erwartet wird ein Dreikampf um das Tor – also steht Kessler im direkten Konkurrenzkampf neben Hain und Bene um den Platz zwischen den Pfosten. Sieht also auch nicht nach einer Stammplatzgarantie aus, noch nicht einmal nach einer entsprechenden mündlichen Versicherung. Alles andere wäre ebenfalls katastrophal gewesen. Und unfair gegenüber Bene, der sich nun wirklich nicht verstecken muß.

Wer sich nun am Ende durchsetzt, das wird sich also zeigen. Ich persönlich hoffe, daß Kessler sich ganz hinten anstellen muß – und Bene im Zweifel den Vorzug erhält, da er im Gegensatz zu Kessler eben auch nach zwei Jahren bleiben wird – und damit unsere Zukunft im Tor ist. Kessler ist ausgeliehen nur ein Notnagel. Der aber zumindest den Weggang von Borger ausgleichen kann.

Nunja. Überzeugen muß er mich erstmal – und auch viele andere. Pliquet und Hain haben sich hier wahrlich schon die Sporen verdient. Aber Kessler kann jetzt zeigen, was in ihm steckt und was er für unseren FCSP tun kann.

EDIT: Also DIE Meldung liest sich einfach grauenhaft – laut Transfermarkt.de „wechselt Kessler zum 1. Juli mit der Option zu Aufsteiger St. Pauli, bereits nach einem Jahr zum 1. FC Köln zurückkehren zu können.“ Quelle: http://transfermarkt.de/de/1-fc-koeln-verleiht-torhueter-kessler-an-st-pauli-/news/anzeigen_41565.html

Wenn das stimmt, und danach sieht es ja leider aus, dann hat sich St. Pauli über den Tisch ziehen lassen. Unter diesen Voraussetzungen WILL ich Kessler nur maximal auf der Bank als Torwart Nummer drei sehen. Nur ein einziges Jahr? Was will der hier? So heiße ICH ihn nicht willkommen!

EDIT: 25.06.2010 – Hain hat in der MoPo erklärt, daß er ins Training geht mit der Intention, so zu trainieren, als ob er noch ein bis zwei Jahre spielt. Als Option hat er den Wechsel zum Torwartrainer, was auch jederzeit erfolgen könnte. Ich vermute mal, wenn er sich als Nummer 1 im Tor nicht durchsetzen würde.

Meine Meinung: An Matze kommt derzeit niemand vorbei. Er soll ruhig so lange spielen, wie er diese klasse Leistung abrufen kann. Hinter ihm haben wir ja noch Bene als Nummer zwei auf der Bank und auf der Tribühne diese Ausleihpleite Kessler für ein Jahr sitzen… 😉

10 Comments

  1. Ich warte das auch erst mal ab, so ganz sicher, was ich davon halten soll, bin ich auch nicht. Ich hatte ja nach dem bilddokumentieren Treffen mit Hildebrand die leise Hoffnung, dass er vielleicht bei Gehaltsforderungen etwas nachlässt, um seinen ramponierten Ruf ein bißchen durch gute Leistungen aufzupolieren…

    Sei es, wie es ist. Das wird auf jeden Fall ein extrem spannendes Jahr. Auch so ganz ohne Dauerkarte…

    • Nunja, einen Hildebrand am Millerntor hätte ich mir irgendwie auch nur schwer vorstellen können. An Kesslers Forderungen hakte es bei der Verpflichtung / Leihe ja nicht. Alles andere muß ich mir bei Kessler erst einmal live anschauen und mir selber ein Bild machen.

      Wenn man denn Karten bekommt… Auch ich habe leider keine Dauerkarte mehr und muß darum um jedes einzelne Ticket kämpfen. Ich war leider so unglaublich intelligent, meine Dauerkarte in der dritten abzugeben mit der festen Überzeugung, nach einem Jahr mir einfach eine neue besorgen zu können – doch dann kam der Stadionumbau dazwischen und mittlerweile auch zwei Aufstiege. Wird schwer werden – aber wo ein Wille ist…

  2. Och, vorstellen hätte ich mir den schon können, aber gut, mal schauen, wie sich das im Torwartbereich dann entwickelt.
    Jedenfalls muss Bene richtig Gas geben, dann hat er meiner Meinung nach auch eine echte Chance auf die freiwerdende Nr. 1.

    Um mich mache ich mir wegen der fehlenden DK auch die wenigstens Sorgen, aber ich trauere sehr um das Wegbrechen der Bezugsgruppe, alle werden wir es definitiv nicht schaffen.
    Frage mich, wieviele DKs man hätte verkaufen können, wenn wir ein Stadion mit entsprechenden Fassungsvermögen hätten..

    • Ihre Vorstellung in allen Ehren – aber ich habe doch lieber einen – zumindest potentiellen – Sympathieträger im Tor. Hildebrand wäre dies mit Sicherheit nicht, bei Kessler kann ich dies zumindest nicht ausschließen – ich kann nur noch gar nichts über ihn sagen.

      Eigentlich ist die Leihe für Bene gar nicht so schlecht – denn wenn er es schafft, sich gegen diese Konkurrenz durchzusetzen, dann hat er die Position im Tor wirklich sicher. Und wenn nicht, dann kann er weiterhin lernen und sich bei sich bietender Gelegenheit vielleicht doch noch durchstarten. Das Potential dazu hat er.

      Das mit der Bezugsgruppe ist das größte Problem. Ich kann meinen Leuten auch nur jedesmal vor und nach dem Spiel sowie in der Halbzeitpause Hallo sagen – das Beisammensein fehlt mir seit der dritten Liga. Aber bislang bin ich noch immer irgendwie an Karten gekommen – von einem Halbjahr abgesehen. Bleibt nur zu hoffen, daß dies auch weiterhin so gut funktioniert. Als Einheimischer muß ich mich ja für jede Karte stundenlang anstellen. Und das bei bitterster Kälte oder extremster Hitze, der Witterung vollkommen ausgesetzt. Erkrankungen nahezu vorprogrammiert. Der Preis für manche Karte kann da schon echt sehr hoch ausfallen – und dann sich von DK-Inhabern anhören müssen, man sei ohne DK ja kein wahrer Fan ist dann noch das I-Tüpfelchen… Fantreue definiert sich nicht über das DK-Vorkaufsrecht – das sollte auch der Verein in seinen Erklärungen mal einsehen…

      Bleibt nur zu hoffen, daß dann, wenn das Stadion fertig ist und es neue DK geben wird, die Nachfrage auch nur in etwa befriedigt werden kann – was in meinen Augen nur funktionieren wird, wenn Nord und Gegengerade erheblich aufgestockt werden. Aber das ist wohl kaum zu erwarten.

      • Ich weiß schon, dass es Hildebrand da merkwürdige Dinge gab, aber irgendwie -und ich kann es nicht anders als als Intuition bezeichnen- glaube ich, dass es eigentlich ganz anders ist. Fragen Sie mich nicht warum, aber ich habe bei Hildebrand ein ganz anderes Gefühl. Und wenn Stani und Schulte das nicht auch so ein bißchen hätten, wäre es bestimmt auch nicht zu diesem Gespräch gekommen. Vielleicht.

        Aber bei Bene stimme ich zu. Das ist sein persönliches Entscheidungsjahr.

        Als Auswärtige habe ich es ein bißchen leichter, obwohl die Kurzfristigkeit der Vergabe mich wieder an den Rand des Herzversagens bezüglich der Reiseplanung bringen wird. Das kenne ich ja noch aus den Zeiten „ante Dauerkarte“.

        Diese „Fan-Klassifizierungen“ gehen mir erheblich auf die Nerven und ich glaube nicht, dass sich die Stimmung diesbezüglich in näherer Zukunft verbessern wird. Die Gräben sind da, der Aufstiegs- und Partyeuphorie zum Trotz. Das wird noch unschöne Szenen geben, prophezeie ich mal.

        Glaube auch nicht, dass der Stadionausbau die Situation entschärft. Außer bei Wiedereintritt in die 2. Liga.

        • Nun hat sich das Thema Hildebrand ja erledigt, so daß wir uns darum – vielleicht zum Glück – nicht zu kümmern brauchen. Die „Baustelle“ bzw. eher das Spielchen „Best-Of-3“ im Tor muß ja erst noch entschieden werden – und lieber die Qual der Wahl mit drei heißen Anwärtern, bei denen sich der Beste durchsetzt, als ein gesetzter Torhüter, der seine Leistung nicht bringt und allein aufgrund seiner Kosten dann lieber doch noch drinnen gelassen wird.

          Aufstiegseuphorie sehe ich allgemein als halbwegs gesättigt an – es ist eher nach wie vor ein wenig Unglauben, gemischt mit der Erkenntnis, daß ein längerfristiger Verbleib wohl eher eine Sache des Träumens als der Realität sein dürfte. Insofern könnte sich die Nachfrage bei manch einem eh entschärfen, sobald die Liga wieder eine andere Zahl hätte.

          Und was die Differenzen angeht – das Wort „Gräben“ halte ich für ein wenig übertrieben. Selbst ernannte Eliten wird es überall und immer geben – doch der augenzwinkernde Humor ist für mich nach wie vor St.Pauli-typisch, auch bei dieser Frage. Zumeist wird das Thema von Jenen, die eben eine DK haben, nicht richtig durchdacht und verallgemeinert – eben in dem Sinne, daß wahre Fans doch schon ewig eine DK haben und alle anderen den Verein nicht dauerhaft unterstützen würden. Wozu ich noch sagen kann, daß ich seit der Abgabe meiner DK viel mehr Geld pro Saison bezahle als vorher – soviel also zu diesem Argument. Und von irgendeiner Ligazahl habe ich mich noch nie abhalten lassen in den etwa 20 Jahren am Millerntor…

  3. Was den Verbleib angeht, entschließe ich mich -trotz der dadurch weiterhin geminderten DK-Chancen- zum Träumen. Sehe da Mainz 05 als leuchtendes Vorbild für einen Aufsteiger, der es mit relativ moderater Ausstattung schon mal sehr streßfrei geschafft hat.

    Mein Humor hat zugegebenermaßen etwas gelitten durch diverse Vorfälle rund um und nach dem DK-Spektakel. Und das nicht wegen des Ergebnisses, sondern wegen der Randerscheinungen -und erkenntnisse. Zumindest hat das alles einige Leute deutlicher positioniert. In vielerlei Hinsicht.

    Sie haben Recht, das Geld-Argument zählt nicht.
    Und ich bin auch ligaunabhängig mit dem Herzen dabei. Das Herz zumindest kann mir keiner verweigern 😉

    • Das Herz kann einem niemand verweigern und auch nicht vorschreiben. Man hat es oder hat es nicht. Fan-sein wird nicht von Dritten definiert. Wäre ja noch schöner, wenn einem hier irgendeiner etwas vorschreiben könnte. Mag bei der einen oder anderen Sache versucht werden – aber hier gilt es nach wie vor, auch und gerade bei unserem FCSP, einen Konsenz bei gleichzeitiger Wahrung höchstmöglicher Individualität zu finden. Die Konsenzfähigkeit sehe ich prinzipiell für sehr hoch an, da wir uns alle nicht ohne Grund gerade zu diesem Verein hingezogen fühlen. Den Rest müssen wir irgendwie untereinander ausmachen bzw. nebeneinander leben. Und das geht doch gut. Wir müssen ja nicht alle untereinander heiraten. 😉

      Zeit zum Träumen haben wir in jedem Fall – der großartigen Leistung der letzten Saison sei dank. Und daß es die selben Leute sind, die den Lohn dafür einfahren dürfen, das freut mich für unsere Boys in brown. Sie haben es sich wirklich verdient, gegen die Großen (da oben kann man ja nicht mehr sagen) zumindest eine Saison lang zu spielen. Und mit uns zu träumen. ^^

  4. Für Lele freut mich die Verlängerung übrigens auch, das hat er verdient für seinen langjährigen Anteil an der Erreichung des Ziels.

    Wundern Sie sich übrigens nicht, warum bei mir gerade nichts Neues erscheint, ich arbeite gerade in den letzten Zügen an dem Passwort-Beitrag und freue mich schon auf den Moment, wo ich den „Publish“-Button drücken kann 🙂

    • Zu Lechner habe ich an anderer Stelle ja Entsprechendes geschrieben und kann Ihnen nur zustimmen.

      Die Meldung, die ich in den Eintrag editiert habe, also in Sachen Kessler, nervt mich gerade sehr. Ich bin enttäuscht, daß wir uns auf diesen schlechten Deal eingelassen haben. Ich sehe keine Gewinn-Situation für uns, nur für Köln. Unter diesen Voraussetzungen soll sich Kessler gefälligst ganz hinten anstellen.

      Ihren nächsten Blog-Eintrag erwarte ich im übrigen geduldig. Gut Ding will ja auch Weile haben.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: