Skip navigation

Die Mitte der ersten Spieltagswoche war der Tag des Eingreifens der Deutschen Nationalmannschaft, und das bedeutete gemäß dem WM 2010 Essensplan – https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ – daß der heutige Gegner, also Australien, Themenland war. Und wie schon an den ersten beiden Tagen war es wieder ein äußerst schmackhaftes Erlebnis. Sinnenfreude für den Gaumen und das Auge, wenn schon nicht für das Ohr – letzteres lag dann aber an den Übertragungen und das ist ein anderes Thema. Nun also zu den heutigen Eindrücken…


Es gab Avocado-Macadamia-Salsa, Mango-Salat, Fladenbrot und Australisches Bier.

Wie schon an den beiden Vortagen ein absoluter Schmaus. Wer diese Rezepte ebenfalls nachgekocht hat, der wird sich definitiv gefreut haben. ^^

Bei der Avocado-Macadamia-Salsa habe ich vorsorglich etwas weniger Wasabi eingesetzt als angegeben – ich mag das Zeug zwar sehr gerne, ebenso auch scharfes Essen, doch für ein ausgewogenes Geschmackserlebnis ist weniger manchmal mehr. Und das war auch genau richtig so.

Für den Mango-Salat habe ich sehr fruchtig-frische Mangos aus dem Asia-Markt auftreiben können. Weitaus mehr munden diese als die aus dem Supermarkt gewohnten. Ein Tip, nicht nur für den heutigen Thementag.

Zum Dippen war das Fladenbrot eine gute Wahl. Ein solches kann man auch ganz einfach zubereiten, was ich auch getan habe gemäß dem folgenden Rezept: http://www.chefkoch.de/rezepte/1575997535321/Fladenbrot.html – nur das Ergebnis war nicht ganz so braun geworden, gleichwohl aber gut.

Auch die Kombination war einfach nur gut und verlangt nach einer Zugabe eines Tages.

Der Nachtisch-Drink Ice Cream Spider wußte ebenfalls zu überzeugen. Vor allem an heißen Tagen, wie auch das restliche Essen, ein Hochgenuß – sicherlich, denn leider war es heute ganz und gar nicht heiß. Aber egal.

Nicht zu vergessen die Oreo-Kekse, die am heutigen Tage nicht fehlen durften.

Und natürlich auch nicht ein stilecht-passendes Bier, das Australische Foster. Vorausahnenderweise hatte ich gleich vier Flaschen besorgt, für jedes Tor am heutigen Tage eines sozusagen… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: