Skip navigation

In Jekyllas wundervollen Blog SANTA PAULI habe ich zur Sommerpause der Bundesliga schon meine Planung zur anstehenden Fußballweltmeisterschaft vorgestellt. Und diese Idee möchte ich nun auch an dieser Stelle vorstellen, wobei jeder Fußballfan, nicht nur vom FS St. Pauli, herzlich dazu eingeladen, die Idee aufzugreifen und auf eigene Weise umzusetzen.

WM 2010 – Essensplan

Die dahinter stehende Idee lautet: Jeder Tag steht unter dem Motto des Essens eines der Länder, welches an dem Tag spielt. Wenn Deutschland spielt, ist der jeweilige Gegner das Mottoland.

Mein Essensplan lautet derzeit wie folgt:

11.06.: Südafrika: Feurige Bananensuppe mit Mais oder Apfel – Rosinen Risotto
12.06.: England: Sandwiches, Snake Bite Black, Chips, Schokoriegel (Originale)
13.06.: DEUTSCHLAND – Ausstralien: Macadamia-Avocado-Salsa, Ice Cream Spider, Oreo-Kekse, Mango-Salat, Fladenbrot
14.06.: Japan: Okonomiyaki, Sake
15.06.: Portugal: Nattas, Galao, Tappas?
16.06.: Chile: Pebre, Empanadas
17.06.: Griechenland: Tzatziki, Griechischer Bauernsalat mit Fladenbrot
18.06.: DEUTSCHLAND – Serbien: Gefüllte Paprikaschoten?
19.06.: Holland: Waffeln
20.06.: Italien: Pizza!
21.06.: Spanien: Vegetarische Paella
22.06.: Frankreich: Crepes / Galettes mit Ziegenkäse und Salat, Cidre
23.06.: DEUTSCHLAND – Ghana: Avocadobällchen, Erdnussbanane
24.06.: Italien: Pizza oder Pasta
25.06.: Portugal / Spanien: Tapas
Achtelfinale
26.06.: USA: Blaubeerpancakes, Vegetarischer Hamburger mit Pommes, Budweiser
27.06.: DEUTSCHLAND – England: Brotpudding, Snake-Bite-Black, Kartoffelchips, Schoko-Riegel, Sandwiches (Käse, Tomate, Gurke, Ei, Salat…)
28.06.: Brasilien: Brasilianischer Gemüseauflauf
29.06.: Paraguay: Sopa Paraguay mit Salat
Viertelfinale
02.07.: Uruguay: Kalte Ruccolasuppe, dazu Mate-Tee (Yerba Mate)
03.07.: DEUTSCHLAND – Argentinien: Pilzragout mit Polenta, dazu Weis aus Argentinien; evt. noch Kräuterbrötchen dazu
Halbfinale
06.07.: Niederlande: Hirsepfannkuchen mit Paprika und dazu Heineken-Bier
07.07.: DEUTSCHLAND – Spanien: Gazpacho sowie Magdalenas, dazu San Miguel-Bier
Spiel um den 3. Platz / Finale
10.07.: Deutschland: Käsespätzle und Astra
11.07.: Holland: Waffeln – süß und herzhaft, dazu Heineken

Sämtliche Speisen habe ich vegetarisch geplant, was bei manchen Ländern gar nicht so einfach war. Die Umsetzung wird spannend und ich freue mich bereits darauf. So wird die WM ganz egal von den Ergebnissen spannend und sicherlich lecker. ^^

Wer seinen eigenen WM 2010 Essensplan aufstellen möchte, kann seine Ideen und Umsetzungen gerne hier vorstellen.

Hier sind übrigens die Rezepte dazu:
Teil1: die ersten fünf Tage,
Teil2: die zweiten fünf Tage sowie
Teil 3: die dritten fünf Tage der Gruppenphase.
Getränke passend dazu werden hier vorgeschlagen.
Teil 4: Achtelfinale
Teil 5: Viertelfinale
Teil 6: Das Halbfinale
Teil 6: Halbfinale
Teil 7: Spiel um den 3. Platz und Finale

13 Comments

  1. Wunderbar! Dann erkläre ich hier schon mal meine Teilnahme. Ich schaff es sicher nicht zu jedem Spiel, aber einige gehen bestimmt und außer demjenigen, der es dann essen muss, werden wir alle -also ich- viel Spaß dabei haben 🙂

    Und jetzt stelle ich Ihre Idee auch mal woanders vor, je mehr Mitkocher, desto Fun.

    • Es freut mich sehr, daß meine Idee so gut ankommt und von Ihnen weiterverbreitet wird. Inwieweit ich es schaffen werde, meinen Plan tagtäglich in die Tat umzusetzen, das ist natürlich eine andere Sache. Aber den Versuch werde ich definitiv unternehmen und freue mich schon auf jeden einzelnen Tag. Auf diese Weise kann das WM-Fieber auf gänzlich neue und vor allem individuell-kreative Weise grassieren. Ihnen viel Vergnügen dabei. Und das Trinken nicht vergessen. 😉

  2. By the way: ich freue mich, dass es Sie jetzt auch als Blog gibt und werde Sie umgehend in meine Leserolle stopfen, ob es Ihnen passt oder nicht 🙂

    • Als Blogneuling verstehe ich die Bedeutung der Leserolle zwar noch nicht, aber das wird sicherlich noch kommen. ^^

  3. Das hört sich wirklich gut an. Vor allem da ich auch Vegetarier bin 🙂

    • Es gibt ja glücklicherweise auch für uns Vegetarier genügend schmackhafte Gerichte aus aller Welt. Nur bei einigen typischen Nationalgerichten muß man doch ein wenig improvisieren, um diese entsprechend umzuwandeln. Geht aber alles. ^^

      • Da ich kein Vegetarier bin, aber mich gesundheitsvedingt bemühe, mehr Obst und Gemüse und diese Dinge in meinen Ernährungsplan einzubauen, wird es bestimmt, das eine oder andere geben, dass Sie essen könnten, wenn Sie könnten.

        Vermisse übrigens einen Kommentar von mir zum Thema Blogroll. Oder habe ich den nur geschrieben und dann nicht geschickt? Eieiei…*vegetarischerfluch*

        • Der wurde durchaus veröffentlicht und schon beantwortet. Nur nicht hier. Das Wort „Verteilung“ habe ich in Ihren Blog gelesen. Womit vielleicht der Blogroll gemeint ist. Und weiß immer noch nicht, was das ist. *g*

          Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden – ich gönne jeder Person hier den eigenen Gaumengenuß, ob nun vegetarisch oder auch nicht. Wer sich von meinen Gerichten inspirieren lassen möchte, ist natürlich herzlich dazu eingeladen.

      • Den, den ich meine, hab ich wohl nicht abgeschickt.
        „Blogroll“ ist quasi so eine Leseliste. In meiner Blogroll (rechts) stehen alle Blogs, die ich selbst gern lese und die auch damit dann meinen Lesern ans Herz lege, mal einen Blick draufzuwerfen. Und wer zu Ihnen kommt und mein Blog da utnen links entdeckt, schaut vielleicht mal bei mir rein, erschrickt und kommt nie wieder. Oder so 😉

        Da ich versuche, meine Lieblingsblogs täglich zu lesen, ist das mit der Blogroll leicht, sich durchzuklicken. Moderne Menschen haben für so was einen „Feed Reader“. Ich nicht.

  4. Vielen Dank für die Erläuterung. Eine persönliche Linkliste auf der eigenen Seite also. Kreative Wortschöpfungen sind in Momenten der Einfindung in eine neue Welt – für mich derzeit das Bloggen samt Einstellungen – herrlich verwirrend. Aber das Chaos haben wir alle ja schon lange bei unserem FSCP liebgewonnen.

    Wer sich im übrigen durch ein Klick auf Ihren lesenswerten Blog schon erschrecken läßt, der sollte meinen Bildlink gar nicht erst antasten. 😉

    • Sie werden sehen, dass Bloggen wirklich Spass machen kann und in die technischen Feinheiten pusseln Sie sich schneller rein alls Sie glauben. Ich finds super jedenfalls.

  5. klasse, da mach ich mit. alles werde ich aber nicht schaffen. mein alternatives gericht zum 25.6. portugal: caldeirada de peixe … http://www.chefkoch.de/rezepte/371241122837720/Caldeirada-de-peixe.html

    • Sehr schön. Auch der link, wenngleich ich dieses Rezept vegetarisch variieren – und den Fisch gegen Tofu und Algen (Kombu zum Brühen und später Nori zum Einstreuen) austauschen würde. Könnte auch dann schmackhaft werden.


32 Trackbacks/Pingbacks

  1. […] WM 2010 Essensplan, WM 2010 Speisen, WM 2010 Südafrika Speiseplan Nachdem ich in dem Beitrag https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ meine Idee zu dem WM 2010 Essensplan bereits grundsätzlich bekannt gegeben habe, will ich hier nun […]

  2. By KleinerTods FC St. Pauli Blog on 05 Jun 2010 at 2:23 pm

    […] WM 2010, WM 2010 Essen, WM 2010 Speisen In Fortsetzung meines WM 2010 Essensplans, den ich unter https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ vorgestellt hatte, will ich nun die zweiten fünf Tage, stellvertretend für den zweiten Spieltag […]

  3. […] Gruppenphase werden nun kulinarisch gemäß der Idee, sich die WM schön zu essen, wie im thread https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ vorgestellt, rezeptmäßig präsentiert – und zwar frühzeitig genug, daß man sich alle […]

  4. […] Passend zum Essensplan der heute beginnenden Fußballweltmeisterschaft in Südafrika – https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ – will ich noch schnell ein paar passende Getränketips […]

  5. […] Kommentare Wie man sich die WM … on Getränke zur WM 2010Getränke zur WM 2010… on Wie man sich die WM 2010 […]

  6. […] Kommentare 1. Tag WM 2010 Essen… on Wie man sich die WM 2010 schön…Wie man sich die WM … on Getränke zur WM 2010Getränke zur WM 2010… on Wie man […]

  7. […] noch nicht dagewesenes Ereignis: das erste mal in der Geschichte des WM 2010 Essensplans – https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ – konnte das Themenland einen Sieg davontragen! Gratulation an Japan. Für die Japanische […]

  8. […] Essen, WM 2010 Getränke, WM 2010 Speisen Erstmals eine kleine Abweichung vom angekündigten WM Speisefahrplan habe ich am fünften Tag der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika unternommen, allerdings nur in […]

  9. […] eröffnet. Aus der am spätesten in das Turnier startenden Gruppe hatte ich als Themenland für das WM 2010 Essen Chile ausgesucht – und zum zweiten mal hat dies dem Land Glück gebracht. Geht doch. Und […]

  10. […] WM 2010 Getränke, WM 2010 Speisen Nun ist es also schon eine ganze Woche am Stück, die ich mir die WM 2010 schön koche – Höhepunkte gab es dabei im Gegensatz zur Fußballweltmeisterschaft in Südafrika […]

  11. […] 2010 Essen, WM 2010 Getränke, WM 2010 Speisen Heute war ein wirklich guter Tag für das Projekt Fußball-Weltmeisterschaft-Schön-Essen. Bei dem alles andere als ansehnlichen Spiel, an dem der Schiedsrichter sicherlich seinen Anteil, […]

  12. […] ich bei der Gelegenheit mal deutlich zum Ausdruck bringen möchte. In jeder Hinsicht ist diese Idee https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ ein Genuß. Und sie wurde heute fortgesetzt mit […]

  13. […] Nun ist sie also schon zweistellig, die Zahl der Tage des absolvierten WM 2010 Essens – https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ – und es geht nach wie vor weiter. Italien und damit Pizza war am heutigen Tag an der Reihe. […]

  14. […] – vegetarische Paella – für das Themenland Spanien bei dem WM 2010 Essensplan – https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ – mit einer landestypischen Zutat zuzubereiten, die allein vom Namen her schon meine vollste […]

  15. […] auch wieder überzeugen. Das Speisen zur Fußballweltmeisterschaft in Südafrika – siehe auch hier, Rezeptlinks sind unten – nähert sich langsam aber sicher dem Ende der Vorrunde und die Auswahl an Themenländern […]

  16. […] in FC St. Pauli Sollte der 13. Tag des WM 2010 Essensplans – https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ – ein Unglückstag werden? Nein, wahrlich nicht. Nach dem Spielverlauf kann man im Gegenteil […]

  17. […] Getaggt mit Essensplan WM, Italien, Pizza, Speiseplan WM, WM 2010, WM 2010 Essen, WM 2010 Getränke, WM 2010 Speisen Zum zweiten und zum letzten mal ist als Themenland bei dieser WM Italien an der Reihe gewesen. Rein kulinarisch gesehen ist das Ausscheiden dieses Landes wirklich traurig. Trotzdem kann ich mich nicht dazu durchringen, dem Ausscheiden der Schwalbenkönige auch nur eine Träne nachzuweinen. Aber zurück zum Eigentlichen für mich bei dieser WM: dem Essen und Trinken! […]

  18. […] als die Vorrunde der Fußballweltmeisterschaft und damit den hier vorgestellten WM 2010 Essensplan, https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/, den ich zubereitet und hier tagtäglich vorgestellt habe. Natürlich geht es ab morgen auch gleich […]

  19. […] Speisen In Fortsetzung der WM 2010 – wir essen sie uns schön! – Aktion, siehe auch https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/, möchte ich nun, wo die am Achtelfinale teilnehmenden Länder feststehen, die Rezepte des […]

  20. […] nocheinmal etwas zurück. Das Achtelfinale hat begonnen – und damit der zweite Abschnitt des WM 2010 Essensplans, nach weit im voraus planbaren Gruppenphase mit den feststehenden Begegnungen ist nun die Phase der […]

  21. […] Küche zu erfreuen. Und nicht nur an der Küche… Aber nun geht es ums WM 2010 Kochen: https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ – Themenland […]

  22. […] heißen Wetter gut passendes kulinarisches Themenland gewesen. Der WM 2010 Essensplan – https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ – den ich vor fast einen Monat hier vorgestellt habe, geht ununterbrochen mit jedem Tag der […]

  23. […] in den nächsten Tagen auf uns zu. Mit anderen Worten: es wird auch kein WM Essen – https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ – dann geben. Doch heute war ja noch das Themenland Paraguay an der Reihe und hier sind die […]

  24. […] Teil der Rezeptesammlung der Aktion „wir essen uns die WM 2010 schön!“, siehe auch https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/, präsentiere ich nun die Themenländer nebst Rezepten und dazu passenden Getränken des […]

  25. […] um ein Haar – um Lattenbreite sozusagen – das heutige Themenland vom WM 2010 Essensplan https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ getroffen, doch Uruguay wußte sich ja im Elfmeterschießen gegen Ghana durchzusetzen. Vom Essen […]

  26. […] heutige Themenessen aus: es war wirklich lecker! Der 21. Tag des WM 2010 Essensplans – siehe https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ – war wieder äußerst gelungen. Und mit diesem Sieg schmeckte es natürlich gleich noch […]

  27. […] WM 2010 Speisen Der sechste und vorletzte Teil der Aktion „WM 2010 Essensplan“, siehe auch https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/, ist da. Hiermit präsentiere ich nun die Themenländer des Halbfinales der WM 2010 in Südafrika […]

  28. […] Essen, WM 2010 Getränke, WM 2010 Speisen Das Halbfinale eröffnet für den WM 2010 Speiseplan https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ Holland bzw, die Niederlande. Da jedes der noch verbleibenden Länder noch einmal spielen wird, ist […]

  29. […] WM 2010 Speisen Wenn man noch einen Grund brauchte, sich die WM schön zu essen – https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ – dann wurde dieser am gestrigen Tage durch das alles andere als ansehnliche Spiel der […]

  30. […] WM, WM 2010, WM 2010 Essen, WM 2010 Getränke, WM 2010 Speisen Der letzte Teil der Aktion https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ steht bevor – zum 7. und letzten mal präsentiere ich die Gerichte und Getränke zur WM 2010 […]

  31. […] Deutschland auszuwählen – und es war ein gelungener Thementag zum WM 2010 Essen – https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/ – welches mit dem heutigen Finale abgeschlossen wird. Doch nun zum gestrigen Themenland […]

  32. […] nicht nur der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika, sondern auch meines WM 2010 Essensplans https://kleinertod.wordpress.com/2010/05/31/wie-man-sich-die-wm-2010-schon-essen-kann/, ist nun erreicht – und mit dem gestrigen Tage Geschichte. Spanien, das sich verdient gegen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: