Skip navigation

Monthly Archives: Mai 2010

Nun ist es also vorbei – das lange erwartete und ersehnte Geburtstagskonzert des FC St. Pauli. Gelungen war es defintiv – auch wenn das für diesen Verein so typische Chaos einfach nicht ausbleiben wollte. Leider handelte es sich bei den äußerst mißratenen Dingen ausgerechnet um die Getränkeversorgung, welche einfach nur noch katastrophal war. Anstehzeiten von einer ganzen Stunde für ein Getränk – ob nun Bier oder Wasser – waren einfach unerträglich. Wenn man, wie ich, voller Durst Richtung Getränkestände wanderte und einfach keine Chance sah, überhaupt in absehbarer Zeit an ein benötigtes Naß gelangen zu können – ganz zu schweigen von einem leckeren Astra – dann bleibt doch leider ein deutlich negativer Nachgeschmack. Ausgerechnet mit Latte Macchiato mußte ich dann im Millerntor meinen Durst stillen – das einzige Getränk, welches man in unter einer Stunde Anstehzeit ergattern konnte. Einfach unwürdig für St. Pauli. Kein einziges Astra. -.- Read More »

Gleich zwei aktuelle und eng miteinander verknüpfte Meldungen sind frisch auf der Vereinsseite des FC St. Pauli veröffentlicht worden: Stefan Orth ist als kommissarischer Präsident benannt worden und der von Littmann als sein Nachfolger intern nach Quellen des Hamburger Abendblattes vorgeschlagene Marcus Schulz (zur Erinnerung: http://www.abendblatt.de/sport/fussball/st-pauli/article1499421/Praesident-Corny-Littmann-plant-Ruecktritt.html ) gibt gleichzeitig seinen Rücktritt bekannt. Read More »

In Jekyllas wundervollen Blog SANTA PAULI habe ich zur Sommerpause der Bundesliga schon meine Planung zur anstehenden Fußballweltmeisterschaft vorgestellt. Und diese Idee möchte ich nun auch an dieser Stelle vorstellen, wobei jeder Fußballfan, nicht nur vom FS St. Pauli, herzlich dazu eingeladen, die Idee aufzugreifen und auf eigene Weise umzusetzen.

WM 2010 – Essensplan

Die dahinter stehende Idee lautet: Jeder Tag steht unter dem Motto des Essens eines der Länder, welches an dem Tag spielt. Wenn Deutschland spielt, ist der jeweilige Gegner das Mottoland.

Mein Essensplan lautet derzeit wie folgt: Read More »

Nun, die einfachste Antwort darauf lautet: warum nicht?

Es gibt wunderbare Blogs im Internet – und natürlich auch eine Vielzahl aus der Kategorie Gegenbeispiel. In welche Rubrik der Leser meinen Blog derzeit und / oder irgendwann einordnen will, das ist glücklicherweise nicht mein Problem. Meine Motivation, diesen Schritt fürs Erste zu versuchen, besteht darin, daß ich derzeit nur als Kommentator in anderen Blogs zu lesen bin – von anderen Aktivitäten im Netz einmal abgesehen. Da es aber immer wieder auch neue Themen gibt, über die ich an anderer Stelle noch nichts gelesen habe, will ich diese Lücke mit diesem Blog in Zukunft schließen können.

Thematisch werde ich mich mit diesem Blog im weiten Bereich des FC St. Pauli bewegen – andere Dinge kann man anderweitig von mir zu Genüge einsehen. Hier sei nun ein Platz für diese meine Leidenschaft, die seit ungefähr 1986 besteht, geschaffen. Read More »