Skip navigation

Auswärtsserie gerissen – und das in einem seltsamen Spiel. Darmstadt hat die Partie sicherlich zurecht gewinnen können, aber wir haben weder ein schlechtes Spiel abgeliefert noch waren wir die drei Tore schlechter. Auf der einen Seite hatten wir einfach kein Abschlußglück, dann kam noch das Pech für uns dazu, daß der Heimtorwart einen herausragenden Tag hatte und zu allem Überfluß machten wir in der Abwehr immer wieder die entscheidenden Fehler, die dann auch noch entsprechend ausgenutzt wurden. 3-0 also am Ende. Und ein wenig die Ratlosigkeit, was genau wir aktuell verändern müßten, um wieder erfolgreich zu spielen. Denn das war einfach keine Partie, die eindeutig so und nicht anders hätte ausgehen müssen. Read More »

Da warte ich mal kurz ein wenig zu lange mit meinem Bericht und schon habe ich neben dem zweiten Spieltag auch gleich unsere ganze Pokalsaison 2017/2018 mit abzudecken… Gelungen traf auf beides nicht wirklich zu, das Unentschieden daheim gegen Dresden wirkte nicht wie ein Punktgewinn und das Ausscheiden in Paderborn naturgemäß noch viel weniger. Können wir besser. Müssen wir besser machen. Auch wenn beide Gegner wahrlich nicht so schlecht waren. Und wir ja auch nicht. Auch wenn der unbedingte Einsatz von der letzten Saisonhälfte der vergangenen Spielzeit nicht mehr so wirklich zu erkennen war. Steigerungspotential. Read More »

Vielleicht errät ja jemand, warum ich diesen Titel für meinen aktuellen Blogbeitrag gewählt habe – und damit meine ich nicht die naheliegende Erklärung, daß wir sowohl das letzte als auch das erste Spiel der Saison auswärts in Bochum spielten und dabei jeweils einen Dreier einfahren, ja sogar schon den fünften Auswärtssieg in Folge feiern konnten. Darum habe ich natürlich diesen Titel gewählt. Und da ich bei u.a. all dem NoG20 Trubel nicht dazu gekommen war, das letzte Auswärtsspiel samt Sonderzug zu verbloggen, nehme ich dankend die Gelegenheit wahr und blogge über beide Spiele in einem Aufwasch. Ginge ja gegen den gleichen Verein, ebenfalls erfolgreich – nur eben saisonübergreifend. Bringt so gesehen auch nur drei Punkte in der neuen Spielzeit 2017/2018. Aber da kommen sicherlich noch mehr dazu! Read More »

Siegesserie gerissen, wackelt jetzt der Trainerstuhl? Nun, deswegen sicher nicht, aber ob wir uns auch in der nächsten Spielzeit an dem wohl passendsten FCSP Trainer aller Zeiten erfreuen dürfen oder nicht, ist aktuell noch unklar. Ob sich Ewald das noch antun will, ist sicherlich die entscheidende Frage – aber ich hoffe sehr, daß er sich das noch zutraut. Voller Energie und Motivation ist er ja, wie wir bei jedem Spiel miterleben dürfen. Damit hat er auch die Mannschaft mitgerissen und einen Spieltag vor Schluß auf 42 Punkte gebracht. Eine Platzierung in der oberen Tabellenhälfte ist damit immer noch möglich – wer hätte das nach dieser Hinrunde gedacht? Das letzte Heimspiel gegen die Fürther war dann erwartungsgemäß eher ein lauer Frühlingskick, bei dem das 1-1 Endergebnis das Unwichtigste überhaupt dabei war. Drei Verabschiedungen wiegten da weitaus schwerer… Read More »

Wer hätte nach der Vorrunde mit gerade einmal 11 Punkten, insbesondere nach der anschließenden Auftaktniederlage der Rückrunde, es für möglich gehalten, daß wir am 32. Spieltag vorzeitig den Klassenerhalt sichern würden? 30 Punkte in den 15 Rückrundenspielen macht nicht nur einen aufstiegsreifen Punkteschnitt von 2 Punkten pro Partie, es ist auch und gerade nach der schwachen Hinrunde ein unfaßbarer Kraftakt gewesen. Fünf Siege in Folge brachten uns gar auf den 8. Tabellenplatz und in Schlagweite auf Platz sechs bis sieben bei den ausstehenden zwei Spieltagen, sollten wir diese gegen aktuelle Tabellennachbarn erfolgreich absolvieren – nach der letzten Zeit nicht einmal undenkbar, wenngleich niemand wissen kann, wie wir spielen werden, wo der Druck jetzt weg ist. Aber egal, was nun auch immer kommen mag – es ist Zeit für die große Party! Read More »